Volker Geyrhalter wird Leiter der Praxisgruppe Gesellschaftsrecht in Europa

Hogan Lovells hat ihren Münchener Partner Dr. Volker Geyrhalter zum neuen Leiter der Praxisgruppe Gesellschaftsrecht (Corporate) in Europa ernannt. Er übernimmt diese Aufgabe vom Düsseldorfer Partner Dr. Christoph Louven, der sich wieder vermehrt um Mandatsarbeit kümmern wird.

In seiner neuen Rolle ist Geyrhalter verantwortlich für 40 Partnerinnen und Partner sowie ca. 100 Rechtsanwälte in den vier deutschen Büros Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München sowie in Amsterdam, Madrid, Mailand, Rom, Luxemburg, Paris, Warschau und Moskau. Unterstützt wird er in dieser Rolle von der Partnerin Leah Dunlop (Rom). 

Der 48-Jährige ist auf die Beratung von Unternehmen bei Firmenkäufen und -übernahmen spezialisiert. Juristische Verzeichnisse zählen ihn seit Jahren zu den führenden Rechtsanwälten bei M&A-, Private-Equity- und Venture-Capital-Transaktionen. Zu seinen Mandanten zählen u. a. Deutsche Telekom  sowie der amerikanische Mischkonzern Honeywell. 

Der zweifache Familienvater und passionierte Tennisspieler hat Rechtswissenschaft in Regensburg studiert; dort wurde er auch mit einer Arbeit zum Internationalen Privatrecht promoviert. Er begann seine Karriere im April 1997 als Associate im Büro von Hogan Lovells in München; 2002 wurde er in die Partnerschaft berufen. Zuletzt war Geyrhalter als "German Personal Partner" für den Einstellungs- und Talententwicklungsprozess der deutschen Standorte verantwortlich.

Europa-Chef Burkhart Goebel sagte: "Volker Geyrhalter hat in den vergangenen 15 Jahren wesentlich dazu beigetragen, dass Hogan Lovells im M&A-Bereich heute zur Marktspitze zählt. Er verfügt über hervorragende Managementqualitäten, und wir sind zuversichtlich, dass die Praxisgruppe ihren Wachstumskurs in Europa unter seiner Führung fortsetzen wird." 


Teilen Zurück zur Übersicht

Loading data