Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Valentin Ribet

14. November 2015

14. 11. 2015 - In tiefer Trauer gibt die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells den Tod ihres Pariser Associates Valentin Ribet bekannt. Der 26jährige hatte am Freitagabend ein Rockkonzert im Bataclan besucht und fiel dort einem Terroranschlag zum Opfer.

"Das ist eine schreckliche Tragödie und nur schwer zu fassen", sagte Burkhart Goebel, Regional Managing Partner Continental Europe von Hogan Lovells. "Wir sind über diesen Verlust und das Ausmaß der Anschläge schockiert."

Valentin Ribet arbeitete für das Team Prozessführung und Streitbeilegung und hatte sich auf Wirtschaftskriminalität spezialisiert. Goebel: „Valentin war talentiert, ausgesprochen beliebt und eine wunderbare Persönlichkeit. In diesen schweren Stunden denken wir an Valentin und seine Familie wie auch an alle weiteren Opfer dieses furchtbaren Terroranschlages."

 
Loading data