Kreative Köpfe gesucht! – Jetzt teilnehmen an der Legal Tech Competition 2018

Als erste Großkanzlei in Deutschland veranstaltet Hogan Lovells einen Legal-Tech-Wettbewerb für Studierende aller Fachrichtungen. Für den Wettbewerb schließen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu maximal fünfköpfigen Teams zusammen. Im Team entwickeln sie innovative, digitale Tools, mit denen ein Problem auf dem Rechtsmarkt gelöst werden kann.

Der Wettbewerb findet parallel zum Sommersemester 2018 statt. Einsendeschluss ist der 15. August 2018. Die besten Teams werden am 14. September zur Preisverleihung in das Düsseldorfer Büro von Hogan Lovells eingeladen. Dort präsentieren die Studierenden ihre Ergebnisse – und eine Expertenjury wählt die Sieger aus. Den drei Gewinner-Teams winken Geldpreise im Wert von 2.500 Euro, 1.500 Euro und 1.000 Euro. Natürlich erstattet Hogan Lovells die Kosten für die Übernachtung und die Anreise mit der Bahn.

Hogan Lovells leistet mit dem Wettbewerb einen weiteren Beitrag zur digitalen Transformation des Rechts und gibt Studierenden einen Anreiz, sich mit der Zukunft des Rechtsmarkts auseinanderzusetzen und diese mitzugestalten.

Die Rechte an den Tools bleiben bei den Studierenden. Sie entscheiden, was damit geschehen soll. Mitmachen können volljährige Studierende, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und an einer Hochschule in Deutschland eingeschrieben sind.

Weitere Informationen zum Wettbewerb, das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen gibt es HIER. Interessenten senden das Anmeldeformular und das innovative Tool per E Mail an legaltech@hoganlovells.com.  


Teilen Zurück zur Übersicht

Loading data