Hogan Lovells baut multidisziplinäre Praxisgruppe Sovereigns auf

Hogan Lovells legt durch den Aufbau einer globalen, multidisziplinären Praxisgruppe Sovereigns verstärkt ihren Fokus auf Sovereigns-Mandate. Dies steht im Einklang mit dem erklärten Ziel, in strategische Märkte zu investieren.

Die Praxisgruppe wird von einem Kernteam mit umfangreicher Erfahrung bei der weltweiten Vertretung von Mandanten in Sovereign-bezogenen Fragen angeführt, darunter den Partnern Jeremy Brittenden (Infrastructure, London) und Bruno Ciuffetelli (Infrastructure, Houston), Senior Counsel Senator Coleman (Regulatory, Washington, DC), Partner Laurent Gouiffès (Arbitration, Paris) und Partnerin Ciara Kennedy-Loest (Competition, London). Aus Deutschland leiten die Partner Tobias Faber (Infrastructure, Frankfurt) und Karl Pörnbacher (International Arbitration, München) die Praxisgruppe. 

Die Mitglieder dieses Teams werden gemeinsam eine Gruppe von Partnerinnen und Partnern koordinieren, die in den gesamten Sovereign-Zyklus eingebunden sind, angefangen bei der Beratung zu Fragen in Zusammenhang mit Staatsverschuldung, Infrastrukturausbau und komplexen PPP-Projekten bis hin zu Fragen des öffentlichen Rechts, internationaler Schiedsgerichtsbarkeit und der Verwaltung von Sovereign-Ressourcen. Die entscheidende Stärke bei der Beratung begründet sich dabei in einem umfassenden Verständnis des Umfelds, in dem Sovereigns und ihre Partner aus dem privaten Sektor tätig sind. 

Ein Blick auf die Bestandsmandanten der Sozietät belegt ihre breit gefächerten Stärken in Sovereign-bezogenen Fragen. Zu diesen Bestandsmandanten zählen staatliche Banken in Island, Brasilien und China, Zentralbanken und Finanzministerien in Lateinamerika, Westafrika und Nordafrika, nationale Energieversorgungsunternehmen wie Petroamazonas und Equinor, Entwicklungsbanken wie die Afreximbank und die International Finance Corporation, staatliche Rentenfonds wie das California Public Employees' Retirement System, die Queensland Investment Corporation, Staatsfonds in Asien und der MENA-Region, einschließlich der Kingdom Holding Company von Prinz al-Walid ibn Talal Al Saud, und Staatsministerien verschiedener Länder, wie z. B. des Vereinigten Königreichs, Deutschlands, Frankreichs, der Vereinigten Staaten, Kanadas, Singapurs, Mexikos und Hongkongs.  

Dazu Jeremy Brittenden, globaler Leiter der Praxisgruppe Sovereigns: 

"Sovereigns spielen eine führende Rolle bei der Schaffung, Stimulation und Stabilisierung von Märkten und werden maßgeblich zum wirtschaftlichen Aufschwung nach der COVID- 19-Pandemie beitragen. Man könnte sagen, sie "sind für das Wetter verantwortlich". Dank der breiten Aufstellung unserer Praxisgruppe sind wir einzigartig positioniert, Sovereigns und ihre Partner aus dem privaten Sektor in diesem schwierigen Umfeld zu beraten und zu betreuen, so dass wir gemeinsam positive Ergebnisse für die Wirtschaft, die Gesellschaft und die Umwelt erzielen können."

Bruno Ciuffetelli, Leiter der Praxisgruppe Americas Sovereigns, fügt mit Blick auf zuletzt bearbeitete Mandate hinzu: 

"Unsere Arbeit in den letzten zwölf Monaten zeigt exemplarisch, wie wir Sovereigns und ihre Partner dabei unterstützen können, schnell positive Ergebnisse zu erzielen. Beispiele dafür sind unsere Beratung der Regierung von Ecuador bezüglich der Umstrukturierung der Staatsschulden, unsere Betreuung der britischen Regierung bei deren bahnbrechendem "Supercomputing 2020+"-Programm, unsere Unterstützung bei der Neugestaltung der britischen Sanktionen gegen Russland sowie unser erfolgreicher Abschluss der innovativen Veräußerung von Rechten an erneuerbaren Energien im Vereinigten Königreich."

Eine der treibenden Kräfte der Initiative ist Hogan Lovells CEO Miguel Zaldivar, der über umfangreiche Erfahrung bei der Vertretung von Mandanten in wichtigen Fragen in Zusammenhang mit Sovereigns verfügt und diesbezüglich sagt: 

"Wir sind nicht die Einzigen, die die Bedeutung dieser Praxis und die Besonderheiten des Umfelds, in dem Sovereigns tätig sind, erkannt haben. Allerdings verschafft uns unsere Erfolgsbilanz als weltweit führender Anbieter von Rechtsdienstleistungen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Staat, kombiniert mit unserem Netzwerk lokaler Partner, die wichtige Finanzzentren und aufstrebende Märkte verbinden, einen Vorteil und ermöglicht es uns, Sovereign-Mandanten und Mandanten, die mit Sovereigns weltweit zusammenarbeiten möchten, vor Ort und weltweit eine einzigartige integrierte Beratung zu bieten, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist."

   

Weitere Informationen zur Praxisgruppe Sovereigns


Zurück zur Übersicht