Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells ernennt weltweit 24 neue Partner und 41 Counsel

5. Januar 2015

(05.01.2015) Die internationale Sozietät Hogan Lovells hat mit Wirkung zum 1. Januar 2015 weltweit 24 neue Partner ernannt, davon zwei in Deutschland. Außerdem wurden ebenfalls zum 1. Januar 2014 weltweit 41 Anwälte zu Counseln oder Of Counseln befördert, davon sieben in Deutschland. Hogan Lovells zählt nach diesen Ernennungen weltweit über 800 Partner in Afrika, Asien, Europa, dem Nahen Osten und den USA.

Neue Partner wurden in den folgenden Hogan Lovells-Praxisgruppen ernannt:

  • Neun Partner im Bereich Corporate/Unternehmensrecht
  • Sechs Partner im Bereich Prozessführung, Schiedsgerichtsbarkeit und Arbeitsrecht
  • Fünf Partner im Bereich Government and Regulatory
  • Zwei Partner im Bereich Bank- und Finanzrecht
  • Zwei Partner im Bereich Gewerblicher Rechtsschutz

Die geographische Verteilung der neuen Partner spiegelt die breit angelegte internationale Beratungspraxis von Hogan Lovells wieder:

  • 12 Partner in den Vereinigten Staaten und Lateinamerika: Denver, Mexiko-Stadt, Miami, Washington D.C. 
  • Zehn Partner in Europa: Amsterdam, Düsseldorf, Frankfurt, London, Mailand, Paris
  • Zwei Partner in Asien: Hongkong

Steve Immelt, CEO von Hogan Lovells:
"Das exzellente Talent innerhalb von Hogan Lovells zu entwickeln und zu fördern ist zentraler Bestandteil unserer Strategie, unseren Mandanten den besten Service und die besten Talente im Rechtsmarkt zu bieten. Die neu ernannten Partner und Counsel stehen für die weltweite Qualität, Breite und Tiefe des einzigartigen Beratungsangebots von Hogan Lovells. Die Neuernennungen unterstreichen gleichzeitig unser Bestreben, unsere Beratungspraxis fortlaufend weiterzuentwickeln. Wir gratulieren allen neu ernannten Partnern und Counseln und wünschen ihnen alles Gute und viel Erfolg."

Dr. Burkhart Goebel, Regional Managing Partner für Kontinentaleuropa:
"Wir gratulieren unseren neuen Partnern und Counseln im Namen der gesamten Sozietät. Sie tragen durch ihre exzellente Arbeit zum großen Erfolg unserer Rechtsberatung bei. Mit diesen Ernennungen erweitern wir das Angebot hochkarätiger Beratungsleistungen an unsere Mandanten und demonstrieren zugleich, dass Hogan Lovells jungen Anwälten hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Mit 44 % machen die weiblichen Partner und Counsel in Deutschland rund die Hälfte der Neuernennungen aus und stehen damit auch für unsere gelebte Diversity-Kultur."

Die neuen Partner in Deutschland sind:

Miriam Gundt, IPMT, Düsseldorf
Miriam Gundt ist als Partnerin am Düsseldorfer Standort von Hogan Lovells in der Praxisgruppe Gewerblicher Rechtsschutz tätig. Den Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bildet die Beratung in- und ausländischer Mandanten im Patent- und Gebrauchsmusterrecht. Ihre Tätigkeit umfasst die Prozessvertretung und die Vertragsgestaltung (insbesondere Lizenzverträge, F&E-Verträge). Sie ist spezialisiert auf die Führung von Prozessen und die Koordination internationaler Rechtsstreitigkeiten mit einem Schwerpunkt auf den Branchen Pharma und Biotechnologie sowie Life Sciences, Healthcare und Medizintechnik.

Tim Wybitul, Arbeitsrecht, Frankfurt
Tim Wybitul ist am Standort Frankfurt als Partner in den Bereichen Arbeitsrecht, Datenschutz, Compliance und bei internen Ermittlungen tätig. Er leitet dort die Compliance & Investigations-Gruppe. Der Schwerpunkt seines Beratungsspektrums liegt im Führen arbeitsrechtlicher Gerichtsverfahren sowie im Bereich des Beschäftigtendatenschutzes. Tim Wybitul berät unter anderem bei grenzüberschreitenden Sachverhalten und Gerichtsverfahren, insbesondere bei Discovery-Verfahren und bei Ermittlungen ausländischer Behörden gegen Unternehmen. Zudem berät er im Hinblick auf die Implementierung, Überprüfung und den Betrieb von Compliance-Systemen in Unternehmen sowie bei allgemeinen datenschutzrechtlichen und arbeitsrechtlichen Fragen.

Die neu ernannten Counsel aus Deutschland sind:

  • Dr. Martin Haase (Immobilienwirtschaftsrecht, Düsseldorf) 
  • Peter Huber (Corporate Transactional, München) 
  • Dr. Inken Knief (Internationale Schiedsgerichtsbarkeit, München)
  • Dr. Carla Luh (Infrastruktur und Projektfinanzierung, Hamburg)
  • Dr. Martin Pflüger (IPMT – IP, Medien & Technologie, München)
  • Dr. Benjamin Schröer (IPMT − IP, Medien & Technologie, München) 
  • Olena Tokman (Corporate Transactional, Frankfurt)
 
Loading data