Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät Union Investment bei Erwerb der Projektentwicklung eines Geschäftshauses

13. April 2016

Pressekontakt

Peter Herkenhoff

+49 211 13 68 469

Unter Leitung ihres Hamburger Partners Dirk Debald hat Hogan Lovells die Union Investment Real Estate GmbH beim Erwerb eines projektierten Geschäftshauses in einer der höchstfrequentierten Innenstadtlagen Deutschlands, der Stuttgarter Königstraße, von SIGNA beraten. 

SIGNA bleibt Projektentwicklerin bis zur geplanten Fertigstellung Ende 2017. Über den Kaufpreis haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart. Hogan Lovells hat umfassend beim Erwerb der Immobilie beraten, insbesondere zu sämtlichen immobilienwirtschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Aspekten. 

Union Investment hat das Objekt für den offenen Immobilienfonds UniImmo: Europa erworben. Bei dem Projekt handelt es sich um ein umfangreiches Refurbishment des ehemaligen Karstadt-Warenhauses auf der Königstraße 27/27a mit einer Gesamtmietfläche von rund 21.700 m². Im Rahmen des Umbaus wird auch eine LEED Gold Zertifizierung angestrebt. 

"Wir freuen uns, dass wir unseren Mandanten bei dieser Highlight-Transaktion begleiten konnten", sagte Dirk Debald. 

Hogan Lovells Team für Union Investment

Immobilienrecht

Dr. Dirk Debald (Partner), Dr. Nadine Alexandra Haselmayer (Senior Associate), Jonna Kappler Fernandes (Senior Associate), Martin Richter (Associate, Hamburg).

Steuer-/Bilanzrecht

Dr. Michael Dettmeier (Partner), Dr. Mathias Schönhaus (Counsel), Dr. Miodrag Prodan (Associate, Düsseldorf).

Kontakt

 
Loading data