Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät Salzgitter bei Wandelanleiheemission von ca. 168 Mio. Euro

5. Juni 2015

(05.06.2015) Hogan Lovells hat die Salzgitter AG bei der Emission einer nicht nachrangigen und nicht besicherten Wandelanleihe in Höhe von ca. 168 Mio. Euro beraten. HSBC war Global-Coordinator und Joint-Bookrunner und DZ BANK, Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und Société Générale Corporate & Investment Banking waren Joint Bookrunner.

Die Anleihe wurde von Salzgitter Finance B.V., einer 100%-igen niederländischen Tochtergesellschaft der Salzgitter AG, im Wege eines beschleunigten Bookbuildingverfahrens ausschließlich institutionellen Investoren außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Italien, Australien, Südafrika und Japan oder sonstigen Ländern, in denen das Angebot oder der Verkauf von Wertpapieren gesetzlichen Beschränkungen unterliegt, zum Kauf angeboten. Die Anleihe wird von der Salzgitter AG garantiert und ist in Aktien der Salzgitter AG wandelbar. Sie wird nicht verzinst und wird zu 100% des Nennwertes begeben und zurückgezahlt. Das Bezugsrecht der bestehenden Aktionäre der Salzgitter AG zum Bezug von Teilwandelschuldverschreibungen wurde ausgeschlossen. Die Anleihe wird zum Handel in den Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen.

Die Salzgitter AG beabsichtigt, den Emissionserlös aus der Begebung der Wandelanleihe für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden. Der Konzern zählt mit 9 Mrd. Euro Außenumsatz im Jahr 2014 und über 25.000 Mitarbeitern zu den führenden Stahl- und Technologiekonzernen Europas. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt in der Produktion von Walzstahl- und Röhrenerzeugnissen sowie deren Weiterverarbeitung und dem Handel mit diesen Produkten. Zudem ist die Salzgitter AG im Sondermaschinenbau tätig. Weltweit gehören fast 200 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften zum Salzgitter-Konzern.

Das Team um Prof. Dr. Michael Schlitt berät Salzgitter seit über 10 Jahren bei Kapitalmarkttransaktionen.

Hogan Lovells Team für Salzgitter AG:
Prof. Dr. Michael Schlitt (Federführung, Partner, Corporate/Capital Markets, Frankfurt), Dr. Tobias Böckmann (Counsel), Guido Brockhausen (Counsel, beide Corporate/M&A, Düsseldorf), Dr. Christian Ries (Counsel, Corporate/Capital Markets, Frankfurt), John Basnage (Partner, US-Law, London), Dr. Heiko Gemmel (Partner), Anne-Svenja De Kiff (beide Tax, Düsseldorf), Victor de Vlaam (Partner, Corporate), Anton Louwinger (Tax Advisor), Leonie Huisman (Corporate, alle Amsterdam)

 
Loading data