Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät Portigon beim Verkauf von Schloss Krickenbeck

7. Januar 2015

(07.01.2015) Das Finanzdienstleistungsunternehmen Portigon AG hat das traditionsreiche Tagungs- und Seminarzentrum Schloss Krickenbeck in Nettetal an die französische Châteauform-Gruppe verkauft. Die Transaktion erfolgte im Wege eines kombinierten Share und Asset Deals. Die weiteren Details der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Hogan Lovells hat umfassend zu allen immobilienwirtschafts-, gesellschafts-, steuer- und arbeitsrechtlichen Fragen sowie Aspekten des öffentlichen Rechts beraten.

Schloss Krickenbeck wurde bereits seit langem als Seminar- und Schulungszentrum, u.a. für die frühere WestLB, genutzt und wird in dieser Form von Châteauform weiterbetrieben. Die Châteauform-Gruppe betreibt in Europa aktuell rund 43 Tagungs- und Seminarhotels.

Hogan Lovells Team für Portigon AG:
Dr. Roland Bomhard (Federführung, Partner, Immobilienwirtschaftsrecht), Daniel Dehghanian (Counsel, Corporate), Dr. Mathias Schönhaus (Counsel, Tax), Dr. Tim Gero Joppich (Counsel, Arbeitsrecht), Dr. Sven Jansen (Counsel, Immobilienwirtschaftsrecht), Tim Bremke (Öffentliches Recht, alle Düsseldorf).

 
Loading data