Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät Mercedes-Benz Auto Finance bei erster ABS-Transaktion in China

22. März 2016

Pressekontakt

Peter Herkenhoff

+49 211 13 68 469

Unter Führung ihres Frankfurter Partners Dietmar Helms und Counsel Shengzhe Wang hat Hogan Lovells die Mercedes-Benz Auto Finance Ltd. bei ihrer ersten Verbriefung von Kundenforderungen ("Asset Backed Securites") in China beraten. 

Diese Transaktion ist ein weiterer Meilenstein im chinesischen ABS Markt. Das Volumen der Transaktion ("Silver Arrow China 2016-1 Auto Loan Asset Backed Notes Trust") beläuft sich auf 2,5 Mrd. Renminbi (rd. 342 Mio. Euro).

"Wir freuen uns, dass wir nach knapp eineinhalb Jahren unseren Mandaten bei dieser anspruchsvollen Transaktion sowohl bei der Erstellung des Term Sheets als auch bei der englisch-chinesischen Vertragsgestaltung unterstützen konnten", sagte Dietmar Helms.

Hogan Lovells für Mercedes-Bank Finance 

Kapitalmarktrecht

Dr. Dietmar Helms (Partner), Dr. Fugui Tan (Associate, Frankfurt);

Shengzhe Wang (Counsel, München/Shanghai).

Gesellschaftsrecht

Jun Wie (Partner), Kanyi Lui (Counsel, Peking).

Kontakt

 
Loading data