Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät MAS Real Estate beim Kauf von 20 Supermärkten von Edeka

6. April 2016

Pressekontakt

Peter Herkenhoff

+49 211 13 68 469

Unter Leitung ihres Hamburger Partners Dirk Debald hat Hogan Lovells die in Luxemburg ansässige MAS Real Estate Inc. beim Kauf eines Portfolios von 20 Supermärkten der Einzelhandelsgesellschaft Edeka Minden-Hannover beraten.

Der Kaufpreis betrug rund 56 Mio. Euro und wird aus eigenen Mitteln finanziert. 

MAS Real Estate hat die Transaktion über ihre Tochtergesellschaften Brandenburg Capital, Magdeburg Capital und Leipzig Capital abgeschlossen. Hogan Lovells hat diese umfassend rechtlich beim Kauf und der angeschlossenen Leaseback-Vereinbarung beraten. Hierzu gehörten neben immobilienrechtlichen auch steuerrechtliche Aspekte. Kintyre hatte den Deal initiiert und das Transaktionsmanagement dieser Sale-and-Leaseback-Transaktion aus der neuen Berliner Niederlassung übernommen. Die neu erworbenen Supermärkte liegen in Nord- und Ostdeutschland und generieren jährliche Mieteinnahmen in Höhe von 3,8 Mio. Euro. 

Hogan Lovells ist regelmäßig für MAS Real Estate bei Akquisitionen tätig. "Wir freuen uns, dass wir MAS Real Estate bei dieser anspruchsvollen Transaktion unterstützen konnten", sagte Dirk Debald.

Hogan Lovells für MAS Real Estate Inc. 

Immobilienwirtschaftsrecht

Dr. Dirk Debald (Partner), Dr. Nadine Haselmayer, Jonna Kappler Fernandes (Senior Associate), Martin Richter (Associate), André Lohde, Christina Rausch (Hamburg); 

Lisa Bohardien (Associate), Enno Ruppert (Associate, Düsseldorf). 

Steuer-/Bilanzrecht

Dr. Mathias Schönhaus (Counsel), Dr. Miodrag Prodan (Associate, Düsseldorf).

Kontakt

 
Loading data