Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät Katjes bei Platzierung einer rund 58,5 Mio. Euro Unternehmensanleihe

11. Mai 2015

(11.05.2015) Hogan Lovells hat die Katjes International GmbH & Co. KG bei der Platzierung einer neuen Unternehmensanleihe beraten. Dem Unternehmen fließen aus der Begebung der neuen Anleihe Nettoemissionserlöse in Höhe von rund 58,5 Mio. Euro zu. Joint Bookrunner und Joint Lead Manager der Transaktion waren Bankhaus Lampe KG sowie IKB Deutsche Industriebank AG.

Die Unternehmensanleihe verfügt über eine Laufzeit von fünf Jahren und eine feste Verzinsung von 5,5% p.a. Die Notierungsaufnahme des Wertpapiers der Katjes International erfolgt im Entry Standard für Unternehmensanleihen der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Unternehmensanleihe wurde bei Privatanlegern und institutionellen Investoren platziert.

Katjes wird den Nettoemissionserlös vorrangig zur vorzeitigen Rückzahlung einer Anleihe aus dem Jahr 2011 verwenden und den Rest für weiteres Wachstum im westeuropäischen Zuckerwarenmarkt einsetzen.

Hogan Lovells hatte Katjes ebenfalls bei der Begebung der Unternehmensanleihe 2011 in Höhe von EUR 30 Mio. und 2012 bei der Aufstockung 2012 auf EUR 45 Mio. beraten.

Hogan Lovells Team für Katjes International GmbH & Co. KG:
Prof. Dr. Michael Schlitt (Partner), Dr. Christian Ries (Counsel, beide Federführung), Dr. Susanne Schäfer (Partner), Navid Anderson, Nicolas Persch (alle Corporate/Capital Markets, Frankfurt), Dr. Heiko Gemmel (Partner), Anne-Svenja de Kiff (beide Tax, Düsseldorf), Dr. Patrick Mittmann (Partner), Michael Strotmann (beide Banking, Frankfurt), John Basnage (Partner, US Law, London).

 
Loading data