Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät Immobilienfonds Berenberg Real Estate Hamburg bei Kauf des Dorint-Hotels in Hamburg

11. April 2016

Pressekontakt

Peter Herkenhoff

+49 211 13 68 469

Unter Leitung ihres Frankfurter Partners Marc P. Werner hat Hogan Lovells den offenen Immobilienspezialfonds beim Kauf des 2011 eröffneten Dorint-Hotels in Hamburg Eppendorf sowie der dazu gehörenden Tiefgarage beraten. 

Verkäufer war die B&L-Gruppe, die das Hotel mit 195 Zimmern und Suiten zusammen mit Paribus für rund 30 Mio. Euro entwickelt hatte. Die Transaktion erfolgte bereits zum Jahreswechsel.

Hogan Lovells hat den Fonds bei der immobilienrechtlichen Due Diligence, dem Kaufvertrag und steuerlichen Aspekten beraten.

Berenberg hat den Fonds mit einem Zielvolumen von 350 Mio. Euro als Portfoliomanager zusammen mit Universal-Investment als Fondsgesellschaft aufgelegt.

Hogan Lovells Team für Berenberg Real Estate Hamburg

Immobilienwirtschaftsrecht

Marc P. Werner (Lead Partner), Viola Mordeja (Senior Associate), Ulrike Janssen (Senior Associate, Frankfurt);

Dr. Dirk Debald (Partner), Dr. Norbert Heier (Partner), Dr. Nadine Alexandra Haselmayer (Senior Associate), Martin Richter (Associate, Hamburg).

Steuer-/Bilanzrecht

Dr. Mathias Schönhaus (Counsel), Dr. Miodrag Prodan (Associate, Düsseldorf).

Kontakt

 
Loading data