Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät Foncière des Murs beim Erwerb eines Hotelportfolios von Motel One und dem Abschluss eines Management-Vertrages mit Louvre Hotels

15. Januar 2015

(15.01.2015) Das französische Immobilienunternehmen Foncière des Murs S.C.A. hat zusammen mit anderen französischen institutionellen Investoren zehn Hotels von Motel One Germany erworben und übernimmt den Hotelbetrieb von neun Hotels. Die Transaktion erfolgte über einen Share Deal über drei der Besitzgesellschaften, einen Asset Deal über den Hotelbetrieb von neun Hotels und eine Sale-and-Lease-Back-Vereinbarung mit Motel One für zwei der Hotels. Gleichzeitig ermöglichte Foncière des Murs S.C.A. mit dieser Transaktion dem viertgrößten Hotelkonzern Europas, Louvre Hotels, den Markteintritt in Deutschland mit dem Abschluss eines Hotelmanagementvertrages für neun der erworbenen Hotels. Die Transaktion hat für alle Parteien strategische Bedeutung, da auch Motel One sich erstmals von ihrem Startportfolio von Hotels löst und ihre Marke weiter schärft.

Hogan Lovells hat mit einem internationalen Team unter der Federführung der Partner Dr. Roland Bomhard und Marc P. Werner die Transaktion grenzübergreifend bei allen rechtlichen Aspekten begleitet. Die komplexe Transaktion erforderte Know how insbesondere auf den Gebieten Immobilienwirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Hotelrecht und Kartellrecht.

Foncière des Murs gehört zur börsennotierten französischen Foncière des Régions Gruppe und ist auf den Besitz und das Verwalten von Betreiberimmobilien, insbesondere in den Bereichen Hotel, Gesundheit und Handel in Europa spezialisiert.

Hogan Lovells Team für Foncière des Murs S.C.A.:
Die Federführung lag bei den Partnern Dr. Roland Bomhard (Real Estate, Düsseldorf) und Marc P. Werner (Hotelspezifisches Real Estate, Frankfurt).
Zum Team gehörten ferner Corinne Knopp (Partner, Paris), Lars Benger (Partner), Daniel Dehghanian (Counsel), Dr. Michael Schröpfer (Düsseldorf), Jean-Michel Schmit (Partner, Luxemburg), Alexander Koch (Luxemburg, alle Corporate); Dr. Michael Dettmeier (Partner), Dr. Mathias Schönhaus (Counsel, beide Düsseldorf), Gérard Neiens (Partner, Luxemburg), Xenia Legendre (Partner, Paris, alle Tax); Tim Wybitul (Partner), Dr. Wolf-Tassilo Böhm (beide Arbeitsrecht, Frankfurt); Dr. Martin Sura (Partner), Sebastian Faust (beide Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Patrick Mittmann (Partner), Sven Seibold (beide Banking, Frankfurt) Sabine Adams, Lisa Bohardien (beide Düsseldorf, beide Real Estate); Dr. Martin Bartlik (Hotelspezifisches Real Estate, Frankfurt).

 
Loading data