Hogan Lovells berät FMS Wertmanagement und DEPFA Bank plc bei Erwerbsangebot und Abstimmungsverfahren bezüglich Depfa Anleihen (Preferred Securities)

(20.04.2015) Hogan Lovells berät die FMS Wertmanagement AöR (FMS-WM) und die DEPFA Bank plc (DEPFA) bei dem Erwerbsangebot der FMS-WM und dem von DEPFA eingeleiteten Abstimmungsverfahren hinsichtlich bestimmter von DEPFA garantierter Anleihen mit einem Gesamtnennbetrag (Liquidationspräferenz) von EUR 1.200.000.000. Das Erwerbsangebot der FMS-WM wurde am 20. April 2015 veröffentlicht; am selben Tage wurde das Abstimmungsverfahren durch DEPFA eingeleitet.

Ein internationales, praxisgruppenübergreifendes Hogan Lovells Team hat FMS-WM und DEPFA hierbei umfassend rechtlich beraten. Hogan Lovells hatte FMS Wertmanagement bereits bei der Übernahme der DEPFA BANK im Herbst 2014 beraten.

Hogan Lovells Team für FMS-WM und DEPFA:
Die gemeinsame Federführung hatten Dr. Tim Oliver Brandi (Partner, Corporate/Bankaufsichtsrecht, Frankfurt) und Andrew Carey (Partner, Debt Capital Markets, London). Zum Team gehörten außerdem weitere Anwälte aus London, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg.

Die Inhouse Teams der FMS-WM und DEPFA wurden von Dr. Peter Schad, Dr. Nico Zachert und Nick Pheifer geleitet.


Teilen Zurück zur Übersicht

Loading data