Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät FMS Wertmanagement und DEPFA Bank plc bei Erwerbsangebot und Abstimmungsverfahren bezüglich Depfa Anleihen (Preferred Securities)

20. April 2015

(20.04.2015) Hogan Lovells berät die FMS Wertmanagement AöR (FMS-WM) und die DEPFA Bank plc (DEPFA) bei dem Erwerbsangebot der FMS-WM und dem von DEPFA eingeleiteten Abstimmungsverfahren hinsichtlich bestimmter von DEPFA garantierter Anleihen mit einem Gesamtnennbetrag (Liquidationspräferenz) von EUR 1.200.000.000. Das Erwerbsangebot der FMS-WM wurde am 20. April 2015 veröffentlicht; am selben Tage wurde das Abstimmungsverfahren durch DEPFA eingeleitet.

Ein internationales, praxisgruppenübergreifendes Hogan Lovells Team hat FMS-WM und DEPFA hierbei umfassend rechtlich beraten. Hogan Lovells hatte FMS Wertmanagement bereits bei der Übernahme der DEPFA BANK im Herbst 2014 beraten.

Hogan Lovells Team für FMS-WM und DEPFA:
Die gemeinsame Federführung hatten Dr. Tim Oliver Brandi (Partner, Corporate/Bankaufsichtsrecht, Frankfurt) und Andrew Carey (Partner, Debt Capital Markets, London). Zum Team gehörten außerdem weitere Anwälte aus London, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg.

Die Inhouse Teams der FMS-WM und DEPFA wurden von Dr. Peter Schad, Dr. Nico Zachert und Nick Pheifer geleitet.

 
Loading data