Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät ECE Industriebeteiligungen beim Verkauf von 6 Mio. Inhaberstammaktien von JENOPTIK

8. April 2015

(08.04.2015) Die ECE Industriebeteiligungen GmbH, Wien, hat 6 Millionen Inhaberstammaktien ohne Nennbetrag der JENOPTIK AG, Jena, verkauft. Der Verkauf wurde zu einem marktnahen Preis im Wege eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens in Form einer Privatplatzierung durchgeführt.

Die ECE Industriebeteiligungen GmbH gehört zur ECE Gruppe und ist Teil der Vermögensverwaltung der österreichischen Humer Privatstiftung. Die ECE Gruppe ist neben ihrem Schwerpunkt, der Investition in großflächige Gewerbe-Immobilien, auch als industrieller Investor tätig. Künftig will sich die ECE Gruppe aber wieder verstärkt auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und trennte sich deshalb von der Beteiligung an JENOPTIK, die zusätzlich durch den positiven Geschäftsverlauf von JENOPTIK und den damit einhergehenden Kursanstieg zu einer Ungleichgewichtung geführt hatte.

Hogan Lovells Team für ECE Industriebeteiligungen GmbH:
Prof. Dr. Michael Schlitt (Federführung, Partner), Dr. Christian Ries (Counsel, beide Corporate/Capital Markets, Frankfurt), Dr. Maximilian Findeisen (Counsel, Corporate/Capital Markets, Hamburg), Dr. Heiko Gemmel (Partner), Anne-Svenja de Kiff (beide Corporate/Tax, Düsseldorf), John Basnage (Partner, US Law, London).

 
Loading data