Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät Deka Immobilien beim Erwerb eines Hotelprojekts in Frankfurt

12. Februar 2015

(12.02.2015) Deka Immobilien hat das Neubauprojekt Adina Apartment Hotel im Frankfurter Europaviertel vom Projektentwickler GBI erworben. Der Kaufpreis betrug rund 39 Mio. Euro. Das noch im Bau befindliche Vier-Sterne-Hotel soll im Herbst 2016 fertiggestellt werden und wird 181 Apartments und eine Gesamtfläche von rund 11.000 m² haben. Die Immobilie ist bereits langfristig an die Adina Frankfurt Messe GmbH verpachtet.

Hogan Lovells hat mit einem Team unter der Federführung des Frankfurter Partners Marc P. Werner umfassend beim Erwerb und der Verpachtung beraten, insbesondere zu sämtlichen immobilienwirtschaftsrechtlichen Aspekten.

Deka Immobilien hat das Hotel für seinen Immobilien-Spezialfonds „Domus-Deutschland-Fonds“ erworben.

Hogan Lovells Team für Deka Immobilien Investment GmbH:
Marc P. Werner (Federführung), Bernhard Kuhn (beide Partner), Dr. Martin Bartlik, Ulrike Janssen, Viola Mordeja (alle Real Estate, alle Frankfurt)

Berater Adina Frankfurt Messe GmbH:
GSK STOCKMANN + KOLLEGEN: Dr. Bernhard Laas (Partner, Immobilienwirtschaftsrecht, München), Dr. Oda Wedemeier (Partnerin, Projektentwicklung, Berlin)

Berater GBI AG:
Anwaltssozietät Vogl & Specht: Dagmar Specht (Rechtsanwältin, München)

 
Loading data