Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät 3M bei Übernahme von Membransparte von Polypore International Inc.

8. September 2015

Düsseldorf, 08.09.2015 - Ein deutsch-amerikanisches Team der internationalen Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells hat das amerikanische Unternehmen 3M bei der Übernahme der Membransparte ("Separations Media") von Polypore International Inc. im Wege eines Asset Deals beraten.

Unter Leitung von Dr. Christoph Louven (Partner) und Guido Brockhausen (Counsel) hat ein deutsches Team 3M beim Erwerb der Membransparte, deren Geschäftsbetrieb zu einem großen Teil in Deutschland liegt, und beim Vollzug der Transaktion juristisch unterstützt. Ein US-Team unter Federführung von Joe Gilligan hat 3M beim Erwerb der in den USA gelegenen Teile der Membransparte nach US-Recht beraten.


Dr. Christoph Louven

Hogan Lovells für 3M:

Dr. Christoph Louven (Partner), Guido Brockhausen (Counsel, beide Federführung), Dr. Malte Ingwersen (Associate, Corporate/M&A, Düsseldorf);
Dr. Marcus Schreibauer (Partner), Sarah-Lena Kreutzmann (Senior Associate, IPMT, Düsseldorf);
Dr. Kerstin Neighbour (Partner), Dr. Wolf-Thassilo Böhm (Senior Associate, Arbeitsrecht, Frankfurt);
Dr. Roland Bomhard (Partner,), Dr. Martin Haase, (Counsel, beide Immobilienwirtschaftsrecht, Düsseldorf);
Dr. Ingmar Dörr (Partner, Steuer-/Bilanzrecht, München);
Bernd Klemm (Partner), Dr. Thomas Frank (Senior Associate, Arbeitsrecht/betriebliche Altersvorsorge, München);
Dr. Thomas Dünchheim (Partner, Public Sector/Öffentliches Recht, Düsseldorf).

 
Loading data