Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät VR Leasing Gruppe beim Verkauf von ungarischer Tochtergesellschaft

4. Mai 2016

Pressekontakt

Peter Herkenhoff

+49 211 13 68 469

Unter Führung ihres Münchener Partners Nikolas Zirngibl hat Hogan Lovells die VR Leasing Gruppe beim Verkauf ihrer ungarischen Tochtergesellschaft Lombard Pénzügyi és Lízing Rt. (Lombard Lízing) beraten.


Käufer ist das Schweizer Unternehmen DDM Holding AG zusammen mit einem globalen Investmentmanager. Lombard Lízing gehörte seit dem Jahr 2000 mehrheitlich zur VR Leasing Gruppe. 

"Wir freuen uns, dass wir die genossenschaftliche VR Leasing Gruppe nach dem Verkauf der russischen Leasing-Gesellschaft FB Leasing an Expobank und dem Verkauf der slowakischen VB Leasing an die KBC Group bei der Veräußerung einer weiteren Auslandsbeteiligung begleiten konnten", sagte Nikolas Zirngibl. 

Hogan Lovells für VR Leasing Gruppe

Gesellschaftsrecht/M&A

Dr. Nikolas Zirngibl (Partner), Andreas Thun (Counsel), Dr. Peter Lang (Associate, München);

Sándor Békési (Partner), Dr. András Multas (Senior Associate), Gábor Kószó (Associate, Budapest).

Insolvenzrecht

Dr. Heiko Tschauner (Partner), Dr. Thomas Ressmann (Associate, München).

Bank-/Finanzrecht

Dr. Christian Herweg (Partner, München);

Paul Mullen (Partner), Gert Raig (Senior Associate, London).

Steuer-/Bilanzrecht

Dr. Falk Loose (Counsel, München).

Wettbewerbsrecht

Ákos Kovach (Counsel, Budapest).

Kontakt

 
Loading data