Hogan Lovells berät Versicherungskammer beim Kauf des Palais Dôme in Düsseldorf

Unter Leitung ihres Hamburger Partners Dirk Debald hat Hogan Lovells den Konzern Versicherungskammer beim Kauf des Palais Dôme, einer markanten Gewerbeimmobilie aus dem frühen 20. Jahrhundert, in Düsseldorf beraten.


Die Landmark-Immobilie mit einer Fläche von 19.000 Quadratmetern befindet sich in bester Central-Business-District-Lage und wurde in den Jahren 1911/12 bzw. 1924 im neoklassischen Stil erbaut und 2009/10 modernisiert. 

Der Kauf wurde in Kooperation mit DC Values Investment Management abgewickelt. Seit 2016 hat sie von der Versicherungskammer das Mandat für Einzelhandelsimmobilien und Geschäftshäuser in den Toplagen deutscher Großstädte, jetzt mit dieser fünften Transaktion auch für Büroimmobilien.

Hogan Lovells hat den bundesweit größten öffentlichen Versicherer und siebtgrößten Erstversicherer in Deutschland in allen rechtlichen Fragen juristisch beraten.

Hogan Lovells Team für Versicherungskammer  

Dr. Dirk Debald (Partner), Claudia Wolf, Jonna Kappler Fernandes (Senior Associates), Dr. Ina Hoppach (Associate) (alle Immobilienwirtschaftsrecht, Hamburg);

Dr. Mathias Schönhaus (Counsel), Anja Brunthaler (Associate) (beide Steuerrecht, Düsseldorf);

Dr. Richard Reimer (Partner, Investmentrecht, Frankfurt).


Zurück zur Übersicht

Loading data