Hogan Lovells berät Union Investment beim Ankauf eines Ferienhotels am Tegernsee

Unter Leitung ihres Hamburger Partners Dirk Debald hat Hogan Lovells die Union Investment beim Ankauf eines projektierten Ferienhotels am bayrischen Tegernsee beraten. Union Investment steigt somit in die Assetklasse der Ferienhotellerie ein.

Der Ankauf erfolgt für einen Spezialfonds von Union Investment. Verkäufer ist Planquadr.at, ein Partnerunternehmen von SORAVIA mit Sitz in Salzburg. 

Das Boutique-Hotel der Marriott Bonvoy-Marke Autograph Collection wird über 100 Doppelzimmer, 25 Suiten, Gastronomie, einen Indoor-Pool sowie Veranstaltungsräume verfügen. Es befindet sich aktuell noch in der Finalisierung. Die Eröffnung ist für März 2023 geplant.

Das Team um Partner Dirk Debald berät Union Investment regelmäßig bei Immobilientransaktionen und in anderen juristischen Fragestellungen.

Hogan Lovells Team für Union Investment

Dr. Dirk Debald (Partner), Claudia Wolf (Counsel), Lena Butschalowski, Dr. Laura Iva Savić (Associates) (alle Immobilienwirtschaftsrecht, Hamburg);

Bernhard Kuhn (Partner), Dr. Janina Luzius (Associate) (beide Immobilienwirtschaftsrecht, Frankfurt);

Marc Werner (Partner), Tamara Achtermann (Senior Associate) (beide Hospitality/ Immobilienwirtschaftsrecht, Frankfurt);

Ulrike Janssen (Counsel, Hospitality/ Immobilienwirtschaftsrecht, München);

Dr. Sarah Wrage (Counsel, Finanzierungen, Frankfurt).

Steuerliche Beratung für Union Investment: Dr. Henrik Lay (Heuking Kühn Lüer Wojtek).


Zurück zur Übersicht