Hogan Lovells berät Smurfit Kappa beim Verkauf seiner Betriebe in Baden

Unter Leitung ihres Düsseldorfer Partners Jens Uhlendorf hat Hogan Lovells die irische Smurfit Kappa beim Verkauf sämtlicher Anteile an der Smurfit Kappa Baden Board GmbH an die Livia Group beraten.

Smurfit Kappa Baden Board GmbH ist in der Produktion von Faltschachtelkarton und der Verarbeitung von Faltschachtelkarton und Vollpappe tätig und betreibt eine Kartonfabrik und einen Kartonverarbeitungsbetrieb in Baden.  Die Transaktion umfasste ferner mehrere Betriebsgrundstücke.

Smurfit Kappa Baden Board GmbH produziert 152.000 Tonnen und verarbeitet 64 Millionen Quadratmeter Karton pro Jahr, beschäftigt 298 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und erwirtschaftet einen Umsatz von circa 100 Millionen Euro. 

Hogan Lovells hat Smurfit Kappa in der Vergangenheit bereits bei verschiedenen gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen und Finanzierungen beraten.

Hogan Lovells für Smurfit Kappa

Jens Uhlendorf (Partner), Jan-Felix Wickermann (Associate, Gesellschaftsrecht);

Dr. Michael Dettmeier (Partner), Dr. Sebastian Brinkmann (Associate, Steuer- und Bilanzrecht);

Dr. Marcus Schreibauer (Partner), Sarah-Lena Kreutzmann (Senior Associate, Gewerblicher Rechtsschutz);

Sabine Reimann (Partnerin), Lisa Todeskino (Associate, Immobilienwirtschaftsrecht);

Golo Edel (Associate, Handels- und Vertriebsrecht, alle Düsseldorf).


Zurück zur Übersicht

Loading data