Hogan Lovells berät Protect Medical beim Erwerb von Promeba

Unter Leitung ihrer Partner Christoph Naumann (Frankfurt) und Graciela Llaneza (Madrid) hat Hogan Lovells die Protect Medical Holding GmbH (Protect Medical) bei der Übernahme des spanischen Spezialisten für medizinische Notfalldienste Productos Metálicos del Bages, SL (Promeba) beraten.

Protect Medical ist ein Portfolio-Unternehmen eines von Borromin Capital Management GmbH initiierten und beratenen Private-Equity-Fonds, das gegründet wurde, um Unternehmen aus den Bereichen Erste Hilfe, Wundversorgung und Notfallmedizin zu erwerben. Neben Promeba zählen die W.Söhngen GmbH (Taunusstein) und die Spencer Italia S.r.l. (Sala Baganza, Italien) zu den Tochtergesellschaften von Protect Medical; Ziel ist der weitere Aufbau eines europäischen Komplettanbieters für Erste-Hilfe- und Notfallmedizinprodukte.

Die Übernahme von Promeba erweitert sowohl den Markt als auch die Produktpalette und den Kundenstamm von Protect Medical. Sie stärkt zudem die Marktposition und schafft zusätzliche Produktionskapazitäten, um die steigende Nachfrage nach Produkten aus dem Sektor Notfallmedizinprodukte zu bedienen.

Hogan Lovells Team für Protect Medical Holding GmbH

Frankfurt

Dr. Christoph Naumann (Partner), Matthias Strecker (Senior Associate), Leon Hofmann (Paralegal) (alle M&A);

Madrid

Graciela Llaneza (Partner), Maria Gutiérrez, Alberto Bocchieri (Associates), Diego Alcalde (Trainee) (alle M&A);

Casto González-Páramo Rodríguez (Partner), Alfredo Gómez (Senior Associate) (alle Kartellrecht);

Inmaculada Lorenzo (Partner), Santiago de Ampuero Pablo de Luque,  (Associates) (alle Gewerblicher Rechtsschutz);

Santiago de Ampuero Castellanos (Senior Associate, Datenschutz);

Jesús García (Counsel), Olga Albalá (Associate) (beide Arbeitsrecht).


Zurück zur Übersicht