Hogan Lovells berät LaSalle beim Kauf einer Logistikimmobilie in Ladenburg

Unter Leitung ihrer Münchner Partnerin Stefanie Kern hat die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells den weltweit führenden Immobilienvermögensverwalter LaSalle Investment Management beim Kauf einer Logistikimmobilie in Ladenburg bei Mannheim für den Fonds Encore+ beraten. 

Verkäufer sind der Projektentwickler Panattoni und der Vermögensverwalter PGIM, die das ehemalige Industrieareal 2019 erworben und dort ein Multi-User-Logistikzentrum realisiert haben. Der neu erbaute Gebäudekomplex besteht aus drei Hallen mit rund 54.000 Quadratmetern Logistik- und etwa 3.000 Quadratmetern Bürofläche. Mieter des Logistik-Komplexes ist Neska Mannheim, das zur HGK-Gruppe gehört. 

Hogan Lovells hat LaSalle bei der Ankaufsprüfung, den Vertragsverhandlungen und dem Closing rechtlich und steuerrechtlich beraten. 

Hogan Lovells für LaSalle Investment Management

Stefanie Kern (Partnerin), Sabrina Greubel (Senior Associate) (beide Immobilienwirtschaftsrecht, München);

Dr. Mathias Schönhaus (Partner), Anja Brunthaler (Associate) (beide Steuerrecht, Düsseldorf).

 


Zurück zur Übersicht