Hogan Lovells berät Kreuzfahrtportal Dreamlines bei der Finanzierung des weiteren Wachstumskurses

Unter Leitung ihres Münchener Senior Associates Peter Lang hat Hogan Lovells das Online-Kreuzfahrtschiff-Reisebüro Dreamlines bei einer weiteren Finanzierungsrunde beraten.

Princeville Global sowie die Altinvestoren HV Holtzbrinck Ventures, Target Global, Dimaventures, Hasso Plattner Ventures, TruVenturo und Global Founders Capital haben weitere 45 Mio. Euro in das junge Unternehmen investiert.

Die Dreamlines GmbH wurde 2012 von Felix Schneider in Hamburg gegründet. Mittlerweile agiert die Unternehmensgruppe in zehn internationalen Märkten mit mehr als 400 Mitarbeitern. Neben dem Hauptsitz in Hamburg verfügt die Gesellschaft über Standorte in den Niederlanden, Frankreich, Russland, Brasilien, den USA und Australien. Dreamlines unterhält Partnerschaften mit mehr als 100 Reedereien und bietet mehr als 30.000 Kreuzfahrten auf der ganzen Welt an. Damit ist das Unternehmen das größte Kreuzfahrtportal Europas. 

"Wir freuen uns, dass wir Dreamlines bei der Finanzierung des weiteren Wachstumskurses mit Rat und Tat zur Seite stehen konnten", sagte Peter Lang. 

Hogan Lovells für Dreamlines GmbH

Dr. Peter Lang (Senior Associate), Dr. Nikolas Zirngibl (Partner, Gesellschaftsrecht/M&A). 


Teilen Zurück zur Übersicht

Loading data