Hogan Lovells berät Groß & Partner beim Verkauf des FOUR T1 in Frankfurt

Unter Leitung ihres Hamburger Partners Dirk Debald hat die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells den Projektentwickler Groß & Partner beim Forward Deal zum Verkauf des FOUR T1 in Frankfurt beraten. Mit einem Kaufpreis von 1,4 Milliarden Euro handelt es sich um die bisher größte deutsche Einzelobjekt-Transaktion und damit das teuerste deutsche Hochhaus.

Entwickelt von Groß & Partner, einem der erfahrensten Projektentwickler in Deutschland, ist der FOUR T1 ein 233 Meter hohes Gebäude, mit 54 Etagen, auf denen es mehr als 82.500 Quadratmeter bietet – davon 74.800 Quadratmeter Büros. Es wird der dritthöchste Wolkenkratzer in Frankfurt werden und gilt mit seinen hohen Ausstattungsstandards, intelligenten, grünen Technologien und effizienten Grundrissflächen als einer der Top-Bürotürme der Mainmetropole. Das gesamte Quartier Four bestehen aus vier Türmen mit Höhen ab 100 Metern. Es soll um die Jahreswende 2024/25 fertiggestellt sein.

Hogan Lovells berät Groß & Partner regelmäßig bei Vertragsverhandlungen und -abschlüssen für Großprojekte in Deutschland.

"Wir freuen uns, dass wir unseren langjährigen Mandanten Groß & Partner mit unserem interdisziplinären Team durch alle Verhandlungen in dieser komplexen Transaktion mit unserer juristischen Expertise begleiten und zu einem erfolgreichen Vertragsabschluss führen konnten," sagte Dirk Debald, Partner für Immobilienwirtschaftsrecht am Hamburger Standort von Hogan Lovells.

Hogan Lovells Core Team für Groß & Partner:

Hamburg

Dr. Dirk Debald (Partner), Claudia Wolf (Counsel), Dr. Laura Iva Savić (Associate) (alle Immobilienwirtschaftsrecht); 

Dr. Eckard Schwarz (Partner), Dr. Fabian Ernst (Senior Associate) (beide Arbeitsrecht);

München

Dr. Volker Geyrhalter (Partner), Florian Bortfeldt (Counsel), Cornelius Naumann (Senior Associate) (alle Gesellschaftsrecht);

Frankfurt

Dr. Jörg Herwig (Partner/Notar), Konstantin Weber, Simon Kiefer (Associates) (alle Gesellschaftsrecht); Annika Lind (Associate, Immobilienwirtschaftsrecht);

Düsseldorf

Dr. Mathias Schönhaus (Partner), Anja Brunthaler (Associate) (beide Steuerrecht).


Zurück zur Übersicht