Hogan Lovells berät GPredictive beim Zusammenschluss mit CrossEngage

Unter Leitung ihres Münchner Partners Volker Geyrhalter hat Hogan Lovells das Hamburger Softwareunternehmen GPredictive GmbH beim Zusammenschluss als Merger of Equals mit dem Customer-Data-Plattform-Anbieter CrossEngage GmbH und der in diesem Zusammenhang erfolgten Finanzierungsrunde beraten. 

2009 als Beraterfirma gestartet, entwickelte GPredictive ab 2012 eine Customer Prediction Plattform, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz und Machine Learning Kundenverhaltensprognosen in Echtzeit bietet. Der Zusammenschluss mit CrossEngage aus Berlin bündelt die Kompetenzen beider Unternehmen und ermöglicht den Kunden die bestmögliche Customer-Journey über alle Kanäle in Echtzeit. Wagniskapitalgeber wie Project A Ventures, Vorwerk Ventures, Earlybird, Target Partners, IBB Ventures sowie die Facelift-Gründer Benjamin Schroeter und Teja Töpfer investierten insgesamt 6,5 Millionen Euro in das zusammengeschlossene Unternehmen.

Hogan Lovells hat GPredictive GmbH bei den Vertragsverhandlungen und, wie bereits schon in der Vergangenheit, während der Finanzierungsrunde in allen Fragestellungen rechtlich beraten.

Hogan Lovells Team für GPredictive GmbH

Dr. Volker Geyrhalter (Partner), Thiemo Woertge, Cornelius Naumann (Senior Associates) (alle Corporate/M&A, München);

Dr. Falk Loose (Counsel), Dr. Marius Plum (Associate) (beide Steuerrecht, München);

Johanna Rugenstein (Associate, Berlin).


Zurück zur Übersicht

Loading data