Hogan Lovells berät Globus International bei Bereitstellung eines Betriebsmittelkredits

Hogan Lovells hat den Einzelhandelskonzern Globus Holding GmbH & Co. KG bei der Bereitstellung eines Betriebsmittelkredits im Volumen von 150 Mio. Euro beraten.

Commerzbank, Landesbank Baden Württemberg, Landesbank Saar und UniCredit haben den Kredit arrangiert, Landesbank Baden-Württemberg war als Agent tätig. Der Kredit wird von Globus-Tochtergesellschaften in Deutschland, der Tschechischen Republik und Russland garantiert. 

Hogan Lovells für Globus Holding

Kapitalmarktrecht

Prof. Dr. Michael Schlitt (Lead Partner, Frankfurt).

Finanzierungsrecht

Dr. Patrick Mittmann (Partner), Michael Strotmann (Senior Associate), Linda Gregori (Associate, Frankfurt); 

Alexander Rymko (Partner), Oleg Gritsenko (Senior Associate, Moskau).


Teilen Zurück zur Übersicht

Loading data