Hogan Lovells berät finn GmbH bei 8,8 Millionen Euro Finanzierungsrunde

Unter Leitung ihres Münchner Senior Associates Peter Lang hat Hogan Lovells das Auto-Abo Start Up finn.auto bei einer Seed-Finanzierung in Höhe von EUR 8,8 Millionen beraten.

Angeführt wurde die Finanzierungsrunde durch den Lead Investor HV Holtzbrinck Ventures. Ebenfalls beteiligt sind der dänische Risikokapitalgeber Heartcore Capital, Frühphasenkapitalgeber UVC Partners und Bestandinvestor Picus Capital.

Das Münchner Start Up finn.auto  bietet Kunden seit Oktober 2019 ein flexibles "all-inclusive" Auto-Abo, das jederzeit angepasst oder gekündigt werden kann. Durch die Kompensation der CO2-Emmissionen seiner Flotte ermöglicht das Startup eine nachhaltigere Mobilität. Mit dem Kapital plant finn.auto unter anderem, die Fahrzeugflotte von bisher 76 Fahrzeugen mit Fokus auf Elektromobilität auszubauen und das Team zu erweitern.

Hogan Lovells hat die finn GmbH umfassend zu allen rechtlichen Fragen im Rahmen der Finanzierungsrunde beraten.

Hogan Lovells Team für finn GmbH

München

Dr. Peter Lang (Senior Associate), Dr. Nikolas Zirngibl (Partner) (beide Gesellschaftsrecht);

Dr. Marion Fischer (Senior Associate, Gewerblicher Rechtsschutz);

Frankfurt

Dr. Kerstin Neighbour (Partnerin), Dr. Sabrina Gäbeler (Senior Associate) (beide Arbeitsrecht).


Zurück zur Übersicht

Loading data