Hogan Lovells berät die SSN Group bei Veräußerung zweier Bürohäuser in Berlin

Unter Leitung ihres Frankfurter Partners Hinrich Thieme hat Hogan Lovells den Schweizer Immobilienentwickler SSN Group AG mit einem vierköpfigen Team bei der Veräußerung der Bürogebäude 1 und 2 des Projekts Quartier Bundesallee an die Berliner Volksbank beraten.

Die SSN Group realisiert das Projekt Quartier Bundesallee gemeinsam mit der Berliner Volksbank und plant auch für die Zukunft weitere Projekte mit Fokus auf Berlin. Das Projekt Quartier Bundesallee wird über eine Nutzfläche von circa 28.600 Quadratmeter verfügen, wovon circa 15.100 Quadratmeter auf die zwei verkauften Bürogebäude entfallen. Die Fertigstellung des Quartiers ist für 2019 geplant.

Die SSN Group AG mit Hauptsitz im schweizerischen Zug beschäftigt insgesamt etwa 200 Mitarbeiter und hat bereits Projekte im Wert von € 7,5 Milliarden erfolgreich umgesetzt.

"Wir freuen uns, dass wir die SSN Group bei dieser Transaktion mit unserer juristischen Expertise begleiten konnten", sagte Hinrich Thieme.

Hogan Lovells für SSN Group AG

Dr. Hinrich Thieme (Partner), Eva-Maria Patt (Senior Associate), Markus Franken (Senior Associate, Immobilienrecht, Frankfurt);

Dr. Michael Dettmeier (Partner, Steuer- und Bilanzrecht, Düsseldorf).


Zurück zur Übersicht

Loading data