Hogan Lovells berät die HR Group beim anteiligen Erwerb des Pullman Berlin Schweizerhof

Unter Leitung ihrer Frankfurter Partner Matthias Jaletzke und Marc P. Werner hat die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells die HR Group beim Betreiberwechsel des Hotels Pullman Berlin Schweizerhof beraten. Die HR Group hat die Anteile von der französischen Valuestate-Betreibergruppe übernommen und betreibt das Hotel zukünftig mit dem Markengeber Accor.

Mit dem Betreiberwechsel wurde die Laufzeit des bestehenden Mietvertrags auf 30 Jahre verlängert; der Vertrag gilt damit bis zum Jahr 2050. Eigentümer der Immobilie ist die Union Investment Real Estate. Die HR Group ist ein eigentümergeführtes Unternehmen mit dem Hauptgeschäftsfeld Erwerb und Betrieb von Hotelimmobilien. 

Hogan Lovells hat die HR Group in sämtlichen rechtlichen Angelegenheiten im Rahmen des Transaktionsprozesses, insbesondere in den Bereichen M&A, Unternehmensrecht und Hotelrecht, beraten. 

Hogan Lovells Team für HR Group

Frankfurt

Dr. Matthias Jaletzke (Partner, Corporate/M&A), Marc P. Werner (Partner, Immobilienwirtschaftsrecht /Hospitality), Simon Theis (Senior Associate, Corporate/M&A)

München

Antonia Degen (Associate, Immobilienwirtschaftsrecht/Hospitality)


Zurück zur Übersicht

Loading data