Hogan Lovells berät die Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH bei Veräußerung ihrer Aktienbeteiligung an der pbb Deutsche Pfandbriefbank AG

Unter Leitung ihrer Frankfurter Partner Tim Oliver Brandi und Michael Schlitt hat Hogan Lovells die Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH (Finanzagentur) bei der Veräußerung der durch den Finanzmarktstabilisierungsfonds (FMS) an der pbb Deutsche Pfandbriefbank AG gehaltenen Aktienbeteiligung beraten. 

Die heutige pbb Deutsche Pfandbriefbank AG ist aus der Stabilisierung der vormaligen Hypo Real Estate Holding hervorgegangen. Im Jahr 2015 wurden im Zuge eines Börsengangs zunächst 80% der Anteile veräußert. Im Jahr 2018 wurden weitere 16,5% über ein Bookbuilding-Verfahren verkauft.

Wie am 12. August 2021 angekündigt wird mit der Veräußerung der noch verbliebenen 3,5%igen Aktienbeteiligung, die marktschonend über die Börse im Rahmen eines "Dribble-Outs" erfolgt, die Reprivatisierung der pbb Deutsche Pfandbriefbank AG nunmehr erfolgreich abgeschlossen. 

Hogan Lovells für Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH

Dr. Tim Oliver Brandi (Partner), Prof. Dr. Michael Schlitt (Partner, beide Federführung), Dr. Timo Lockemann (Associate) (alle Kapitalmarktrecht, Frankfurt).

Finanzagentur

Bernd Giersberg, Bastian Martin

 


Zurück zur Übersicht