Hogan Lovells berät beim Verkauf von Anteilen der AHG mbH

Unter Leitung ihrer Münchner Partnerin Ruth Zehetmeier-Müller hat Hogan Lovells die BayWa Aktiengesellschaft (München), Deutsche Raiffeisen-Warenzentrale GmbH (Frankfurt) und ZG Raiffeisen eG (Karlsruhe) beim Verkauf ihrer Anteile an der Autohandelsgesellschaft mbH (AHG) beraten.


Käufer der Anteile ist ein Konsortium bestehend aus der R.K. Beteiligungsgesellschaft mbH (Baden-Baden), der H. E. Beteiligungsgesellschaft mbH (Tiefenbronn), zwei Beteiligungsgesellschaften aus dem Sparkassenbereich sowie dem AHG Management. Im Zusammenhang mit der Anteilsveräußerung wurde auch Immobilienbesitz von dem Käuferkonsortium erworben.

Die AHG ist eine der größten Autohandelsgruppen Deutschlands mit 34 Autohäusern in Baden-Württemberg. 

Hogan Lovells Team für Verkäufer

Ruth Zehetmeier-Müller (Partnerin), Solveig Polsfuß (Senior Associate) (beide Gesellschaftsrecht, München);

Dr. Falk Loose (Counsel, Steuerrecht, München).

Inhouse BayWa Aktiengesellschaft: Mark-Roderich Huber (Leiter Corporate Legal), Lothar Mayer (Leiter Corporate M&A), Alexander Hörner (Projekt Manager Corporate M&A)


Zurück zur Übersicht

Loading data