Hogan Lovells berät ATR bei Fusion mit Beiselen Holding

Unter Leitung ihres Hamburger Partners Andreas H. Meyer hat Hogan Lovells die ATR Beteiligungsgesellschaft mbH mit Sitz in Ratzeburg bei der Fusion mit der Beiselen Holding GmbH aus Ulm beraten. Die beiden Unternehmen werden sich mit Wirkung zum 1. Januar 2021 mit etwa 1.500 Mitarbeitern und mehr als zwei Mrd. Euro Umsatz zur BAT Agrar GmbH zusammenschließen.

Während Beiselen seinen Schwerpunkt bisher im Großhandel von Betriebsmitteln hatte, ist ATR als starke Vertriebsorganisation eng mit der Landwirtschaft verbunden. Unter der Holding BAT Agrar GmbH werden die Unternehmensteile Beiselen, ATR Landhandel und ATR Futtermittel nun weitergeführt. In der neuen Struktur wird das Großhandelsgeschäft bei Beiselen angesiedelt sein. ATR Futtermittel und ATR Landhandel spezialisieren sich auf das Direktgeschäft mit der Landwirtschaft. Zur Geschäftstätigkeit des fusionierten Unternehmens werden auch die Auslandsaktivitäten in Österreich, Polen und Dänemark zählen. 

Mit den Inlandslägern und Umschlagsplätzen in deutschen Seehäfen gehört ATR zu den größten Getreideexporteuren des Landes. Die Beiselen GmbH gilt als das führende private Agrargroßhandelsunternehmen in Deutschland. 

Hogan Lovells hat ATR in allen gesellschafts- und regulierungsrechtlichen Fragen zur Transaktion beraten.

Hogan Lovells Team für ATR Beteiligungsgesellschaft mbH

Hamburg 

Dr. Andreas H. Meyer (Partner), Dr. Katrin Schumacher (Associate), Sebastian Böse (Research Assistant) (alle M&A);

Dr. Marc Schweda (Partner), Dr. Stefan Küster (Associate), Dr. Jan-Christoph Rudowicz (Senior Associate) (alle Regulierung);

München 

Dr. Ingmar Dörr (Partner, Steuerrecht).


Zurück zur Übersicht

Loading data