Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät Aberdeen Asset Management Deutschland AG beim Kauf eines Wohnensembles in Berlin

29. Juli 2016

Pressekontakt

Peter Herkenhoff

+49 211 13 68 469

Unter Leitung ihres Hamburger Partners Norbert Heier hat Hogan Lovells die Aberdeen Asset Management Deutschland AG beim Kauf eines Wohnensembles von RRR Real Estate in Berlin beraten. 


Auf dem Grundstück im Berliner Stadtteil Köpenick werden vier Gebäudekörper mit einer Gesamtmietfläche von ca. 11.400 m² entstehen. Die Fertigstellung ist für Sommer 2018 vorgesehen.

Die Aberdeen Asset Management AG wurde 1983 in Großbritannien gegründet und hat sich seit dem kontinuierlich zu einem der führenden globalen Immobilien-Asset-Managern entwickelt. Aberdeen erwirbt die Gebäude für einen seiner Immobilien-Spezialfonds. Insgesamt betreut Aberdeen in Deutschland unter anderem bereits sieben Immobilien-Spezialfonds und mehrere Immobilien-Mandate.

"Wir freuen uns, dass wir der Aberdeen Asset Management Deutschland AG mit unserer juristischen Expertise bei dieser anspruchsvollen Transaktion erneut zur Seite stehen konnten", sagte Norbert Heier.

Hogan Lovells für Aberdeen Asset Management Deutschland AG

Immobilienwirtschaftsrecht

Dr. Norbert Heier (Partner), Martin Richter (Associate, Hamburg). 

Steuerrecht

Dr. Mathias Schönhaus (Counsel), Dr. Miodrag Prodan (Associate, Düsseldorf).

Kontakt

 
Loading data