Führender Inhouse-Anwalt schließt sich Hogan Lovells Compliance Praxis am Münchner Standort an

Die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells baut ihre marktführende Praxis für Compliance und Interne Untersuchungen weiter aus und erweitert auch das weltweite Beratungsangebot in punkto Nachhaltigkeit mit dem etablierten Inhouse-Anwalt Dr. Philip Matthey. Dr. Matthey kommt von der Traton Group und stößt spätestens zum 1. Oktober als Partner am Münchner Standort hinzu. 

Zuvor war Dr. Philip Matthey als Head of Governance, Risk and Compliance und Chief Compliance Officer bei der TRATON Group, einem der weltweit größten Nutzfahrzeughersteller, tätig. In dieser Funktion war Dr. Matthey für die Leitung der Compliance-Programme der TRATON Group und das weltweite Team verantwortlich, das sich auf die Bereiche Korruptionsbekämpfung, Kartellrecht, Geldwäschebekämpfung, Datenschutz, Wirtschaft, Menschenrechte und weitere ESG-bezogene Themen konzentrierte. Vor dieser beruflichen Station leitete Philip das Compliance-Team bei MAN SE und war Teil des Compliance-Teams bei ThyssenKrupp. Er begann seine Karriere bei den internationalen Anwaltskanzleien Cleary Gottlieb Steen & Hamilton und Linklaters. 

Der Inhouse-Jurist verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in der Umsetzung und Steuerung von Compliance-Programmen sowie in kartellrechtlichen Verfahren und hochkomplexen Untersuchungen, einschließlich Kartellverfahren vor der EU-Kommission. Zudem ist er im Vorstand des Deutschen Compliance-Verbandes und Dozent für Compliance an der Frankfurt School of Finance.  

"Hogan Lovells hat deutschlandweit das größte Team, das sich ausschließlich auf Compliance und Investigations spezialisiert hat. Sowohl Philip Mattheys Expertise und tiefgreifende Erfahrung als auch unser bestehendes Know-how werden es uns ermöglichen, unser Angebot zu erweitern und noch besser auf die Bedürfnisse unserer Mandanten reagieren zu können", so Dr. Sebastian Lach, Leiter der deutschen Compliance und Investigations Praxis (IWCF/Internationales Wirtschaftsstrafrecht).

Dr. Heiko Tschauner, Managing Partner am Münchner Standort, fügt hinzu:

"Philip Matthey ist ein hoch angesehener Spezialist für Compliance und Interne Untersuchungen in Deutschland. Auch seine umfangreiche Erfahrung im Automobilsektor macht ihn zu einer hervorragenden Ergänzung unseres bestehenden Teams."



Zurück zur Übersicht