Erste Investorenzusagen für sozialunternehmerisch ausgerichteten Fonds ESIIF – Hogan Lovells ebnet Weg für Impact Investoren

Unter Leitung ihrer Frankfurter Partner Richard Reimer und Jörg Herwig hat die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells die Finanzierungsagentur für Social Entrepreneurship GmbH (FASE) und die avesco Management GmbH (avesco) beim Aufbau des European Social Innovation and Impact Fund (ESIIF) beraten.


Hogan Lovells hat den Fonds investment- und steuerrechtlich strukturiert, den Fonds dementsprechend gesellschaftsrechtlich aufgesetzt und sämtliche vertragsrechtlichen Themen begleitet und damit eine sichere Basis für Investoren geschaffen, sich am ESIIF zu beteiligen. Erste Investorenzusagen liegen bereits in Höhe von 4,5 Mio. Euro vor. 

FASE agiert als Bindeglied zwischen Sozialunternehmern und Investoren, die mit ihrem Kapital neben Renditezielen auch eine messbare soziale und ökologische Wirkungen erreichen möchten. avesco übernimmt das Fondsmanagement und erweitert damit das Angebot von nachhaltigen, performanten Investments um einen innovativen Impact Fonds. Hogan Lovells unterstützt das Konzept des ESIIF und freut sich, dass bereits namhafte Investoren Kapital zugesagt haben. Der Fonds verbindet monetäre Ertragsziele mit unternehmerischer Gesellschaftsverantwortung.

"Der Kerngedanke des gemeinsamen Projektes des Münchener Unternehmens FASE und des Berliner Finanzdienstleistungsinstituts avesco ist es, als Intermediär ein besseres Ökosystem für sozial orientierte Finanzierungen zu bauen. Hogan Lovells befürwortet diesen Gedanken. Mit unserem Pro-bono-Mandat haben wir einen Beitrag zu einer attraktiven Investmentlösung geschaffen" so Richard Reimer und Jörg Herwig, Partner am Standort Frankfurt. "Als Kanzlei mit Gesellschaftsverantwortung unterstützen wir die Anbahnungen von strategischen Partnerschaften, die compliance-gerecht sind und nachhaltige Ziele verfolgen."

Gegenstand der Beratung war ein alternativer Impact Investmentfonds, der Mezzanine-Kapital in frühphasige Sozialunternehmen investiert, um hierdurch erhebliches Wachstum zu finanzieren und die Verbreitung nachhaltiger sozialer Innovationen zu ermöglichen. Neben der starken gesellschaftlichen Bedeutung bringt der ESIIF eine Innovation mit sich, die den Fonds einzigartig macht: Durch eine Bürgschaft des European Investment Fond, die erstmals in Deutschland bereitstellt wird, werden Erstverluste aus Investitionen des Fonds in Sozialunternehmen bis zu 3,2 Mio. € auf das gesamte Fonds-Zielvolumen von 20 Mio. € abgesichert.  

Hogan Lovells Team

Dr. Hanns Jörg Herwig (Partner/Notar), Simon Theis (Senior Associate), Dr. Maximilian Zembala (Senior Associate), Jennifer Hofmann (Research Assistant) (alle Gesellschafts- und Finanzrecht, Frankfurt) 

Dr. Richard Reimer (Partner), Dr. Michael Bowien (Senior Associate), Andreas Doser (Senior Associate), Sarah Wrage (Senior Associate), Ylenia Ruggieri (Master of Laws) (alle Regulierung, Frankfurt), Nicola Jozefowski (Projects Associate) (Prozessführung, Schiedsgerichtsbarkeit und Arbeitsrecht, Frankfurt)

Dr. Michael Dettmeier (Senior Consultant), Dr. Mathias Schönhaus (Counsel) (beide Steuer- und Bilanzrecht, Düsseldorf) 


Zurück zur Übersicht

Loading data