Thomas Dünchheim neuer Leiter der kontinentaleuropäischen Praxis Global Regulatory - Heiko Gemmel neuer Office Managing Partner in Düsseldorf

Neue Management-Funktionen für die Düsseldorfer Partner der internationalen Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells, Prof. Dr. Thomas Dünchheim und Dr. Heiko Gemmel: Mit dem Jahreswechsel hat Thomas Dünchheim als Mitglied des weltweiten Global Regulatory Leadership Teams die Leitung der kontinentaleuropäischen Praxisgruppe Global Regulatory übernommen. Seine Funktion als Office Managing Partner in Düsseldorf nimmt nun der Steuerexperte Heiko Gemmel wahr, der dort bisher Personalpartner war. 

"Ziel meiner neuen Funktion ist vor allem, das Wachstum unserer regulatorischen Praxis in Kontinentaleuropa voranzutreiben", sagte Dünchheim. 
Potenzial gebe es hier vor allem an den Schnittstellen zu Corporate und Litigation.

Heiko Gemmel sagte zu seiner neuen Funktion als Office Managing Partner: 

"Ich freue mich sehr darauf, diese spannende Aufgabe von Thomas Dünchheim zu übernehmen. Seinen klaren Wachstumskurs, den er über Jahre dynamisch vorangetrieben hat, will ich mit Nachdruck fortsetzen." 

Thomas Dünchheim leitet überdies die internationale Hogan Lovells Gaming-Initiative. Die Funktion als Office Managing Partner in Düsseldorf hatte er seit Beginn des Jahres 2016 inne. Thomas Dünchheim verfügt über mehr als zwanzig Jahre praktische Erfahrungen im Bereich des öffentlichen Rechts, insbesondere im Verfassungsrecht, öffentlichen Wirtschaftsrecht, Kommunalrecht sowie im Umwelt- und Baurecht.

Heiko Gemmel ist als Rechtsanwalt und Steuerberater qualifiziert und leitet aktuell die deutsche Steuerpraxis von Hogan Lovells. Er berät regelmäßig Mandanten aus dem Finanzsektor und verfügt über langjährige Erfahrung bei der Leitung und Koordinierung von internationalen Steuerteams. Schwerpunkte seiner steuerlichen Beratung sind unter anderem Unternehmenskäufe, Finanzierungs- und Kapitalmarkttransaktionen, Darlehens-Portfoliotransaktionen sowie Konzernrestrukturierungen, jeweils mit einem Schwerpunkt auf grenzüberschreitende Sachverhalte.

Am Standort Düsseldorf arbeiten für Hogan Lovells mehr als 100 Anwälte, die ihren Mandanten ein umfassendes Spektrum an Rechtsdienstleistungen bieten. Mit Sitz in einem der weltweit wichtigsten Zentren für Patentrechtsstreitigkeiten berät die Kanzlei bei allen Fragen des geistigen Eigentums. Die dynamischen M&A-, Gesellschaftsrechts- und Kapitalmarktpraxen unterstützen Unternehmen in der Region Rhein-Ruhr bei großen, komplexen Transaktionen. Die Anwälte der Kanzlei verfügen zudem über breite Expertise in der Chemie-, Automobil-, Energie-, Versicherungs-, Finanz- und Pharmaindustrie.


Zurück zur Übersicht

Loading data