Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Aurel Dahlgrün und Anja Schneider gewinnen Hogan Lovells Kunstförderpreis 2015

23. Oktober 2015

Düsseldorf – 70 Studierende der Düsseldorfer Kunstakademie hatten sich mit 156 Arbeiten für den Hogan Lovells Kunstförderpreis 2015 beworben. Gewonnen haben Aurel Dahlgrün (26) und Anja Schneider (27).



Hoch über den Dächern von Düsseldorf – in der 21sten Etage des Sky Office am Golzheimer Platz – freute sich Dahlgrün vor 200 Gästen über ein Jahresstipendium in Höhe von 5.000 Euro für seine Gemälde "Sättigung I" und "Sättigung". Den zweiten Preis (1.500 Euro) erhielt Schneider für ihr Bild "We couldn't speak" und ihre Installation "Tell us about the lives we lead".

Michael Leistikow (Partner Düsseldorf), Anja Schneider, Aurel Dahlgrün, Thomas Dünchheim (Partner Düsseldorf)
Foto: Hye-Mi Kim, Düsseldorf

In diesem Jahr zählten zur Jury:

Dr. Doris Krystof (Kuratorin K21, Düsseldorf)
Prof. Dr. Robert Fleck (Kunstakademie Düsseldorf)
Dr. Markus Heinzelmann (Direktor Museum Morsbroich, Leverkusen)
Prof. Johannes Wohnseifer (Künstler, Kunsthochschule für Medien, Köln)
Dr. Michael Leistikow (Partner, Hogan Lovells, Düsseldorf)

Hogan Lovells hat den Kunstförderpreis zum 15ten Mal vergeben. Teilnehmen konnten Studierende ab dem sechsten Semester aus den Bereichen Bildhauerei, Grafik, Fotografie, freie Kunst und Malerei.

 
Loading data