Nadine Lubojanski

Nadine Lubojanski

Senior Associate
München

E-Mail nadine.lubojanski@​hoganlovells.com

Telefon +49 89 290 12 150

Fax +49 89 290 12 222

SprachenDeutsch, Englisch

PraxisgruppeProzessführung, Schiedsgerichtsbarkeit und Arbeitsrecht

Nadine Lubojanski berät unsere Mandanten, darunter zahlreiche DAX-30- und Fortune-500-Unternehmen, zu Compliance-Themen sowie zu wirtschaftsstrafrechtlichen Fragestellungen.

Sie berät beim Aufbau und bei der Überprüfung von Compliance-Systemen, unter anderem zu Whistleblowing-Strukturen und Business Partner Compliance. Neben der Einführung von verschiedenen Business-Partner-Compliance-Systemen hat sie auch in der Compliance-Abteilung eines EuroStoxx-Konzerns in-house bei der Durchführung von Business-Partner-Due-Diligence unterstützt.

Nadine Lubojanski berät außerdem Mandanten bei der Durchführung grenzüberschreitender, interner Untersuchungen und ist erfahren bei der Begleitung behördlicher Durchsuchungen. 

Auch dank ihrer Sprachkenntnisse hat sie unser Büro in São Paulo vor Ort bei einer umfassenden wirtschaftsstrafrechtlichen Untersuchung in Brasilien unterstützt.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Bayern, 2015

Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität Regensburg, 2013

Mitgliedschaften

Rechtsanwaltskammer München

Beratungshighlights

Durchführung einer internen Untersuchung für und die Verteidigung eines Fortune-500-Unternehmens aus der Automobilindustrie und Beratung zu Compliance-Themen.

Durchführung einer internen Untersuchung für Eletrobrás zu Vorwürfen zu Korruption, Bestechung und Kartellbildungen bei großen öffentlichen Bauverträgen.

Unterstützung eines weltweit führenden Sportausstatters (Fortune 500) bei der Aufklärung internationaler Bestechungsvorwürfe gegen einen seiner Geschäftspartner.

Beratung eines international tätigen IT-Unternehmens bei einer Compliance-Due-Diligence-Durchführung, insb. zu möglichen Korruptionsproblemen bei M&A-Transaktionen.

Unterstützung der Compliance-Abteilung eines EuroStoxx-Konzerns zu neu eingeführten Richtlinien und Verfahren zur Beauftragung und Überprüfung von Geschäftspartnern.

Beratung eines weltweit tätigen Medizinprodukteherstellers bei der Überarbeitung seines globalen Compliance-Systems, insbesondere zur Aktualisierung der Richtlinien und Prozesse.

Durchführung einer grenzüberschreitenden internen Untersuchung für ein führendes Kreditinstitut in Zusammenhang mit möglichen Verstößen gegen EU- und U.S.-Sanktionen.

Loading data