Dr. Michael Jordan, LL.M. oec.

Dr. Michael Jordan, LL.M. oec.

Associate
Hamburg

E-Mail michael.jordan@​hoganlovells.com

Telefon +49 40 419 93 0

Fax +49 40 419 93 200

SprachenDeutsch, Englisch

PraxisgruppeGewerblicher Rechtsschutz

Dr. Michael Jordan berät umfassend auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere im Patentrecht sowie dem Schutz von Geschäftsgeheimnissen bzw. Know How. Zu seinen Mandanten zählen nationale und internationale Unternehmen aus den Bereichen Life Sciences, Medizintechnik sowie aus dem Maschinenbau. 

Ein wesentlicher Teil seiner Tätigkeit umfasst dabei die Vertretung und Beratung von Mandanten in Patentnichtigkeits- und Patentverletzungsverfahren sowie die Betreuung im Rahmen der Verhandlung und Gestaltung von Lizenzverträgen. Weiterhin berät er insbesondere forschende Unternehmen und Einrichtungen zum Arbeitnehmererfindungsrecht und zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen bzw. Know How.  

Michael Jordan studierte Rechtswissenschaften an der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg sowie der Universität Vigo. Nach seinem ersten Staatsexamen erwarb er einen zusätzlichen Masterabschluss im Wirtschaftsrecht. Schon während seines Studiums spezialisierte sich Michael Jordan auf den gewerblichen Rechtsschutz, insbesondere auf Patentrecht und UWG mit seinen Bezügen zu neuen Technologien. Begleitend zu seiner Dissertation über die Eigentumslage bei der Herstellung autologer Gewebeprodukte arbeitete er mehrere Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig. Michael Jordan absolvierte vor seinem Einstieg bei uns sein Rechtsreferendariat mit Stationen unter anderem bei einer internationalen Rechtsanwaltskanzlei im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes und an der deutschen Botschaft in Washington D.C.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Dresden, 2019

Dr. iur., Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 2017

LL.M. oec., Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 2013

Erstes Juristisches Staatsexamen, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 2013

Beratungshighlights

Beratung eines internationalen Automobilzulieferers in Patentverletzungsverfahren.

Vertretung eines Medizinprodukteherstellers in mehreren Patentverletzungsstreitigkeiten.

Beratung eines großen Maschinenbauunternehmens im Zusammenhang mit Arbeitnehmererfindungen und Know-How Schutz.

Beratung einer Vereinigung zur Förderung der Blockchain-Industrie über die Erstellung einer IP-Policy.

Beratung eines internationalen Finanzdienstleisters in Verfahren über die Herausgabe rechtswidrig erlangter Geschäftsgeheimnisse.

Loading data