Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Dr. Markus Burckhardt

Counsel
München

Dr. Markus Burckhardt

Dr. Markus Burckhardt berät seit fast 10 Jahren Mandanten in allen produkthaftungs- und produktsicherheitsrechtlichen Angelegenheiten. Besondere Erfahrung hat er in der Abwehr und Koordination von komplexen, internationalen Produkthaftungsfällen und sämtlichen dabei relevanten Themen. 

Markus Burckhardt entwirft Verteidigungsstrategien und setzt diese sowohl gegenüber Dritten als auch bei Streitigkeiten innerhalb der Lieferkette um. Er koordiniert Rückrufaktionen, betreut regulatorische Themen und leistet Hilfe bei der Krisenkommunikation. Seine Branchenfokussierung liegt auf den Bereichen Life Sciences und Automotive.

Neben seiner Prozesstätigkeit hilft Markus Burckhardt seinen Mandanten bei der Einrichtung und Durchsetzung von unternehmensweiten Compliance-Programmen und betreut interne Compliance-Untersuchungen. Er hat zudem in-house-Erfahrung in den Compliance-Abteilungen eines deutschen DAX-30-Unternehmens sowie eines führenden internationalen Luftfahrtunternehmens.

Markus Burckhardt veröffentlicht zu Produkthaftungs- und Produktsicherheitsthemen. Er ist unter anderem Mitverfasser des Kapitels 'Produkthaftung und Produktsicherheit' der Neuauflage eines umfangreichen Compliance-Handbuchs.

Beratungsschwerpunkte

Beratungshighlights

Verteidigung eines führenden US-Herstellers in einer Lieferkettenstreitigkeit gegen Schadensersatzklagen wegen Produkten für die Pharmaindustrie.

Verteidigung eines führenden US-Medizinprodukteherstellers in Produkthaftungsprozessen und Beratung zu Koordination und Gesamtstrategie in Europa

Vertretung eines führenden Bioscience-Unternehmens in weltweitem versicherungsrechtlichen Deckungsprozess wegen angeblich kontaminierten Blutprodukten.

Beratung eines deutschen Industrieversicherers zu Fragen der Versicherungsdeckung in mehreren Jurisdiktionen wegen des Rückrufs von Personentransportmitteln.

Verteidigung und deren Koordinierung für ein führendes Arzneimittelunternehmen in mehr als 27 Ländern nach einem freiwilligen Produktrückruf.

Vertretung eines Automobilunternehmens gegen einen großen internationalen Logistikkonzern bei Klagen in Höhe eines dreistelligen EUR-Millionenbetrags.

Beratung eines weltweit führenden IT-Unternehmens bei der Durchführung einer großen internen Untersuchung inklusive möglicher FCPA- und SEC-Implikationen.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • Dr. iur., Humboldt-Universität zu Berlin, 2006
  • Zweites Juristisches Staatsexamen, Berlin, 2006
  • Erstes Juristisches Staatsexamen, Humboldt-Universität zu Berlin, 2003

Gerichtszulassung

Loading data