Manuel Golling, LL.M. (Stellenbosch)

Manuel Golling, LL.M. (Stellenbosch)

Associate
München

E-Mail [email protected]​hoganlovells.com

Telefon +49 89 290 12 0

Fax +49 89 290 12 222

SprachenDeutsch, Englisch

PraxisgruppeProzessführung, Schiedsgerichtsbarkeit und Arbeitsrecht

Manuel Golling unterstützt nationale und internationale Mandanten zu Fragen der Produkt-Compliance, Produktsicherheit und Produkthaftung. Der Fokus seiner Arbeit liegt im Bereich der Automobil-, Elektronik- und Konsumgüterbranche.

Manuel Golling berät Mandanten in komplexen und grenzüberschreitenden Produktsicherheits- und Produkt-Compliance-Fällen. Hierbei bewertet er Produktgefahren und entwickelt präventive Strategien zur Vermeidung rechtlicher Risiken insbesondere im Zusammenhang mit der Markteinführung neuer Produkte und Technologien. Er verfügt hierbei über Erfahrungen bei der Bewertung produkthaftungsrechtlicher Risiken sowie der Identifizierung deutscher und europäischer Marktzugangsanforderungen wie z.B. CE, UNECE, etc. 

Zudem unterstützt Manuel Golling Mandanten bei der Bewältigung von Produktkrisen. Er hilft Mandanten insbesondere bei der Sachverhaltsaufarbeitung sowie bei der Ausarbeitung und Koordination entsprechender Produktsicherheitsmaßnahmen inkl. Behördennotifikationen.

Auszeichnungen

2021

Tier 1 für Produkthaftung
Legal 500

2020

Tier 1 für Produkthaftung
JUVE Handbuch

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

LL.M., Universität Stellenbosch, 2020

Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht München, 2018

Erstes Juristisches Staatsexamen, Ludwig-Maximilians-Universität München, 2016

Beratungshighlights

Beratung mehrerer DAX 40 Automobilhersteller bei internationalen Produktsicherheitsfragen, inklusive Risikobewertungen und Behördenkommunikation.

Beratung mehrerer führender internationaler Unternehmen aus der Automobilindustrie durch Prüfung und Verbesserung von internen Produktsicherheits- und Produkt-Compliance-Prozessen.

Vertretung eines führenden internationalen Automobilherstellers in Streitigkeiten mit Verbrauchern zu angeblichen Ansprüchen aus Gewährleistungsrecht und Herstellergarantien.