Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Lisa-Cathrin Bäumker

Projects Associate
München

Lisa-Cathrin Bäumker

Lisa-Cathrin Bäumker befasst sich vor allem mit dem Arzneimittel- und Medizinprodukterecht sowie mit damit verbundenen wirtschaftlichen Fragestellungen. Sie berät nationale und internationale Mandanten und verhandelt für sie Verträge, insbesondere Entwicklungs-, Herstellungs-, und Lieferverträge in Bezug auf Arzneimittel und Medizinprodukte. Weitere Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen in der Beratung von Pharmaunternehmen sowie in der Begleitung und Koordinierung von Compliance-Prozessen. 

Vor ihrer Tätigkeit bei uns arbeitete Lisa-Cathrin Bäumker als Consultant mit dem Schwerpunkt Pharmarecht. Dadurch hat sie bereits praktische Erfahrungen bei der Prüfung und Erstellung von Verträgen auf nationaler und internationaler Ebene gesammelt.

Lisa-Cathrin Bäumker studierte Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Zusätzlich absolvierte sie erfolgreich die Zusatzqualifikation Pharmarecht an der Philipps-Universität in Marburg sowie den Masterstudiengang (LL.M.) im Medizinrecht an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf.

Im Rahmen ihres Referendariats am OLG Frankfurt/Main arbeitete Lisa-Cathrin Bäumker unter anderem in der Rechtsabteilung eines international tätigen Pharmaunternehmens sowie in der Rechtsabteilung der Kassenärztlichen Vereinigung/Hessen.

Beratungshighlights

Erstellung von Verträgen zur Regulierung des Compliance-Systems eines britischen Pharmaunternehmens.

Analyse der neuen deutschen und europäischen Gesetzgebung in Bezug auf "Digital Health"

Bearbeitung verschiedener klinischer Prüfverträge für ein schweizerisches Pharmaunternehmen.

Entwicklung von allgemeinen Regeln und Richtlinien für ein Pharmaunternehmen zur Erfüllung der Anforderungen und Kodices in der Pharmaindustrie.

Beratung eines Pharmakonzerns bei der Vertriebstruktur seiner Produkte in mehreren EU-Ländern.

Erstellung, Bearbeitung und Prüfung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen für verschiedene Verträge in der Pharmaindustrie.

Beratung eines internationalen Pharmaunternehmens zur Veröffentlichungspflicht von klinischen Studiendaten.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Frankfurt, 2014
  • Erstes Juristisches Staatsexamen, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, 2011
Loading data