Kristina Mackuliakova

Kristina Mackuliakova

Senior Business Lawyer
Frankfurt

E-Mail [email protected]​hoganlovells.com

Telefon +49 69 962 36 0

Fax +49 69 962 36 100

SprachenDeutsch, Englisch, Französisch, Tschechisch, Slowakisch

PraxisgruppeProzessführung, Schiedsgerichtsbarkeit und Arbeitsrecht

Kristina Mackuliakova berät nationale und internationale Mandanten, darunter DAX-30- und Fortune-500-Unternehmen, zu wirtschafts-strafrechtlichen Fragestellungen und zu Themen der Compliance.

Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf der Organisation und Durchführung von unternehmensinternen Untersuchungen sowie der Vorbereitung von Behördenkommunikation. Dabei hat sie spezifische Expertise im Bereich Projektmanagement sowie der Begleitung von behördlichen Durchsuchungen. Darüber hinaus verfügt Kristina über umfassende Erfahrung bei der Betreuung von Post-Investigation-Zivilverfahren.

Kristina Mackuliakova studierte an der Karlsuniversität in Prag als auch an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und der University of Melbourne in Australien. Darüber hinaus hält sie einen LL.M. der Université Paris II Panthéon-Assas in Europarecht. Während ihres Studiums absolvierte Kristina Mackuliakova ein Praktikum bei den Vereinten Nationen in Genf. Vor ihrer Tätigkeit bei Hogan Lovells war Kristina Mackuliakova für eine internationale Anwaltskanzlei und eine europäische Regulierungsbehörde in Paris tätig.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Postgraduierten-Diplom, Leeds Beckett University, Mit Auszeichnung, 2021

LL.M., Université Paris II Panthéon-Assas, 2017

M.A., Karlsuniversität in Prag, 2013

Beratungshighlights

Unterstützung eines Medizinprodukteherstellers bei Durchsuchungshandlungen der Behörden aufgrund von staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen wegen Korruptionsvorwürfen.

Koordination und Betreuung von Post-Investigation-Zivilverfahren zur Durchsetzung oder Abwehr von Schadensersatzansprüchen.

Betreuung diverser führender Unternehmen aus der Automobilindustrie zu umfangreichen internen Untersuchungen und Compliance-Themen.

Betreuung führender Unternehmen aus der Automobilindustrie zu internen Untersuchungen und Compliance Themen, einschließlich der Unterstützung bei der Durchsuchung durch Behörden.

Durchführung einer internen Untersuchung hinsichtlich möglicherweise rechtswidrigen Verhaltens eines Mitarbeiters in Bezug auf klinische Studien sowie Kommunikation mit litauischen Behörden.

Koordination und Durchführung einer umfassenden Business Partner-Due-Diligence-Prüfung in mehr als 60 Ländern für ein führendes Unternehmen der Pharmaindustrie.

Loading data