Johannes Denecke, LL.M. (Durham)

Johannes Denecke, LL.M. (Durham)

Senior Associate, Frankfurt

E-Mail johannes.denecke@hoganlovells.com

Telefon +49 69 962 36 354

Fax +49 69 962 36 100

SprachenDeutsch, Englisch

PraxisgruppeBank - und Finanzrecht

Johannes Denecke legt seinen Beratungsschwerpunkt auf die Lösung komplexer Anlagenbaustreitigkeiten, insbesondere im Zusammenhang mit EPC- und Betreiberverträgen mit einem besonderen Fokus auf dem Energie- und Kraftwerkssektor. Er ist dabei sowohl auf das vertragliche Claim- und Konfliktmanagement als auch auf die Durchsetzung von Ansprüchen vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten (insbesondere ICC und DIS) spezialisiert.

Zudem berät Johannes Denecke häufig bei der Gestaltung und Verhandlung von Projekt-, EPC-(Sub-), und Betreiberverträgen. Zu seinen Mandanten zählen insbesondere Projektentwickler, Generalunternehmer, Generalplaner, Projektgesellschaften sowie finanzierende Banken.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Hessen, 2010

LL.M., Durham Universität, 2007

Erstes Juristisches Staatsexamen, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 2005

Mitgliedschaften

DIS 40

ICC Young Arbitrators Forum

ASA Below 40

Beratungshighlights

Beratung und gerichtliche Vertretung eines internationalen Anlagenbauers im Zusammenhang mit Ansprüchen aus einem Kaufvertrag über Know-how im Bereich Energy-from-Waste.

Beratung und schiedsgerichtliche Vertretung einer Projektgesellschaft im Zusammenhang mit der Betriebsführung eines Energy-from-Waste-Kraftwerks.

Beratung eines international führenden Industriekonzerns bei der Übernahme von über 100 Subunternehmerverträgen für den Bau eines Kohlekraftwerks.

Beratung eines deutschen Sponsors und EPC-Contractors bei der Beteiligung an mehreren PFI-Energy-from-Waste-Kraftwerksausschreibungen in Großbritannien.

Beratung eines Generalplaners bei der beabsichtigten Realisierung von Kraftwerksprojekten in Südamerika und Nordafrika, u.a. in komplexen Joint-Venture-Strukturen.

Publikationen und Veranstaltungen

Infrastructure, Energy, Resources and Projects Newsletter

Ausländische Investitionen im Infrastruktursektor - Was es zu beachten gilt

Infrastructure, Energy, Resources and Projects Newsletter

Neue Märkte – neue Chancen: Klärschlammverordnung in Kraft getreten

Infrastructure, Energy, Resources and Projects Newsletter

Auftraggeber muss Baustelle nicht gegen außergewöhnliche Witterung schützen

Loading data