Jan Philipp Sparenberg, LL.M. (Exeter)

Jan Philipp Sparenberg, LL.M. (Exeter)

Associate
Düsseldorf

E-Mail janphilipp.sparenberg@​hoganlovells.com

Telefon +49 211 13 68 192

Fax +49 211 13 68 100

SprachenDeutsch, Englisch

PraxisgruppeRegulierung

Jan Philipp Sparenberg berät inländische wie internationale Unternehmen zum deutschen und europäischen Kartellrecht. Er vertritt Mandanten in Fusionskontrollverfahren, Kartellverfahren und Missbrauchsverfahren vor dem Bundeskartellamt und der Europäischen Kommission.

Schwerpunktmäßig berät Jan Philipp Sparenberg bei Fusionskontrollverfahren und im Vertriebskartellrecht. Im Bereich Fusionskontrolle hat Jan Philipp Sparenberg Unternehmen in komplexen Verfahren vor dem Bundeskartellamt vertreten und in internationalen Fusionskontrollverfahren beraten. Im Vertriebskartellrecht lag der Schwerpunkt der Beratung bei der Umgestaltung von Vertriebssystemen.

Jan Philipp Sparenberg hat sich unter anderem für unser Pro-Bono Projekt Debate It! engagiert und unterstützt Referendare und Referendarinnen als Mentor. Er hält darüber hinaus Vorlesungen zum Kartellrecht an der European Business School in Wiesbaden. Vor seiner Tätigkeit bei Hogan Lovells absolvierte Jan Philipp Sparenberg sein Referendariat beim Oberlandesgericht des Saarlandes mit Station u.a. beim Bundeskartellamt in Bonn. Er studierte an der Universität des Saarlandes und erwarb einen Master of Laws in European Law (LL.M.) an der University of Exeter (UK).

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Saarländisches Oberlandesgericht, 2017

Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität des Saarlandes, 2014

LL.M., Universität Exeter, 2011

Mitgliedschaften

Studienvereinigung Kartellrecht e.V.

Loading data