Dr. Ina Bruns

Dr. Ina Bruns

Associate
Hamburg

E-Mail ina.bruns@​hoganlovells.com

Telefon +49 40 419 93 0

Fax +49 40 419 93 200

SprachenDeutsch, Englisch

PraxisgruppeGewerblicher Rechtsschutz

Dr. Ina Bruns berät umfassend im Bereich des Datenschutz- und IT-Rechts. Ihre Tätigkeit umfasst vor allem die Beratung nationaler und internationaler Mandanten zu datenschutzrechtlichen Fragestellungen, insbesondere zur Implementierung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung in Unternehmen und zu anderen datenschutzrechtlichen Compliance-Themen. Dabei entwirft sie beispielsweise Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung und Datenschutzerklärungen. Zudem begleitet sie ihre Mandanten beim Entwurf und der Verhandlung von Verträgen im Bereich des IT-Rechts.

Ina Bruns berät ihre Mandanten in Fragen des europäischen und nationalen Datenschutzrechts, unter anderem zu Auftragsverarbeitungsvereinbarungen, Datenschutzerklärungen, Verarbeitungsverzeichnissen, Website-Compliance und rechtlichen Fragen im Bereich des Online-Marketings. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist die datenschutzrechtliche Beratung von Digital Health Produkten. Ihre Beratung umfasst außerdem IT-rechtliche Themen, wie beispielsweise die Gestaltung und Verhandlung von Software- und Projektverträgen.

Ina Bruns studierte Rechtswissenschaften in Osnabrück und Münster mit einem Schwerpunkt im Medienrecht und arbeitete mehrere Jahre am Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Universität Münster. Während ihres Referendariats absolvierte sie unter anderem eine Station in einer großen Wirtschaftskanzlei in London.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Düsseldorf, 2017

Dr. iur., Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 2015

Erstes Juristisches Staatsexamen, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 2012

Beratungshighlights

Umfassende Beratung eines deutschen Mandanten zur Erstellung datenschutzrechtlicher Verarbeitungsverzeichnisse für die Unternehmensgruppe.

Datenschutzrechtliche Beratung bei Neugestaltung einer Patientenplattform für die Verarbeitung von Gesundheitsdaten und Entwurf der erforderlichen Datenschutztexte.

Laufende Beratung verschiedener internationaler Mandanten zu datenschutz- und wettbewerbsrechtlichen Fragen im Rahmen von Online-Marketing und Website-Compliance.

Beratung eines Intralogistik-Dienstleisters zu Datenflüssen innerhalb der Unternehmensgruppe und Entwurf entsprechender datenschutzrechtlicher Verträge.

Laufende Beratung verschiedener Mandanten zur Erfüllung von Betroffenenrechten nach der europäischen Datenschutz-Grundverordnung.

Presse, Publikationen und Veranstaltungen

Hogan Lovells Veranstaltungen

Compliance Frühstück in Hamburg

Hogan Lovells Veranstaltungen

Datenschutzfrühstück Hamburg

Loading data