Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Dr. Friederike Schubert, LL.M. (Edinburgh)

Senior Associate
Hamburg

Dr. Friederike Schubert, LL.M. (Edinburgh)
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch
Praxisgruppe
Gewerblicher Rechtsschutz

Bei der strategischen Beratung und gerichtlichen Vertretung von Markenherstellern im Kampf gegen Produktpiraterie kann Dr. Friederike Schubert ihre Begeisterung für den Schutz geistigen Eigentums und ihre Kenntnisse anderer Sprachen und Rechtsordnungen optimal zum Nutzen ihrer Mandanten einsetzen. Von Hamburg aus verteidigt sie Marken, Designs und Urheberrechte in enger Abstimmung mit den Kollegen unserer anderen Büros grenzüberschreitend in der Europäischen Union und darüber hinaus.

Besondere Erfahrungen und Expertise hat Friederike Schubert darin, Anträge auf Grenzbeschlagnahme an den Außengrenzen der Europäischen Union strategisch richtig aufzusetzen und effizient anzuwenden. Kommt es zum Rechtsstreit, setzt sie ihre umfassende Erfahrung im Führen von Verletzungsprozessen, bei der Rückgewinnung von Vermögenswerten und der Vertretung von Geschädigten im Strafverfahren insbesondere für Mandanten aus der Konsumgüter- und Automobilindustrie ein.

Friederike Schubert hat in Deutschland, dem Vereinigten Königreich und Frankreich Rechtswissenschaften studiert und akademische Abschlüsse erworben. Sie spricht und schreibt Deutsch, Englisch und Französisch fließend.

Beratungshighlights

Beratung eines führenden OEM Herstellers im Zusammenhang mit der Aufdeckung und endgültigen Schließung einer professionellen Fälscherwerkstatt für Druckerpatronen.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • LL.M., University of Edinburgh
  • Universität Paris II

Publikationen und Veranstaltungen

Hogan Lovells Veranstaltungen

Women in IP Law

4. Mai 2017
Frankfurt am Main

Loading data