Illegalen Handel mit Pharma- und Medizinprodukten effektiv bekämpfen

Der illegale Handel mit Arzneimitteln und Medizinprodukten ist ein Problem, mit dem sich alle Beteiligten im Gesundheitsbereich konfrontiert sehen. Fälscher und Graumarkthändler agieren oft hoch-professionell und länderübergreifend. Sie verursachen jährlich allein in Deutschland einen wirtschaftlichen Schaden in Milliardenhöhe und schädigen nachhaltig das Vertrauen der Patienten in Industrie und Gesundheitssystem. 

Die Erscheinungsformen illegaler Geschäftsmodelle sind vielfältig: angefangen vom Apotheker, der systematisch Zytostatika streckt über den Großhändler, der gezielt vertriebsbeschränkte Klinikprodukte aufkauft bis hin zu den organisierten Banden, die ganze Netzwerke unseriöser Online-Apotheken betreiben.

Wie lässt sich effizient gegen kriminelle Pharmageschäfte vorgehen? 

Diesem Thema stellen sich unsere Hogan Lovells Experten gemeinsam mit Herrn Christian Müller Kriminalhauptkommissar vom Polizeipräsidium Freiburg, der aus seiner langjährigen Ermittlungspraxis im Bereich arzneimittelbezogener Straftaten berichten wird.


Datum:

München: Dienstag, 23. Januar 2018

Frankfurt: Mittwoch, 31. Januar 2018


Veranstaltungsoarganisation

Christina Seemüller


Zurück zur Übersicht
Loading data