Compliance beim Frühstück

Das Thema Organhaftung ist und bleibt ein Thema von äußerster Brisanz. Die Entwicklung, Entscheidungen geschäftsleitender Organe kritisch zu hinterfragen und Haftungsansprüche geltend zu machen, setzt sich ungebrochen fort. Dabei werden die Anforderungen an die Entscheidungen von Organen von der Rechtsprechung ständig erhöht und betroffene Organmitglieder zu teilweise erheblichen Schadensersatzzahlungen verurteilt. Vor diesem Hintergrund möchten wir Ihnen einen Einblick in die aktuelle Rechtsprechung, z.B. zur Haftung für fehlgeschlagene M&A-Transaktionen, der Abtretung von Ansprüchen gegen die D&O-Versicherung sowie zur persönlichen Haftung von Managern für fehlerhafte Kapitalmarktinformationen geben. Wir laden Sie herzlich dazu ein, am 30. November 2016 unser Gast zu sein und mit uns zu diskutieren.

Bei Interesse an einer Teilnahme melden Sie sich gerne bei Stephanie Küppers an.


Uhrzeit

Registrierung: ab 8:00 Uhr

Beginn: 8:30 Uhr

Ende: 10:00 Uhr


Zurück zur Übersicht
Loading data